Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

"Lokale 'Allianzen für Jugend' - Mitdenken, Mitlenken!" - Fachforum im Dezember

Ein Kalenderblatt
Bild: Pawel Kryj   Lizenz: INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Im Rahmen des Dialogprozesses zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik in Deutschland findet am 5. Dezember 2012 in Potsdam das Fachforum „LOKALE 'ALLIANZEN FÜR JUGEND' – MITDENKEN, MITLENKEN! Zur Weiterentwicklung von Jugendhilfeplanung, Jugendhilfeausschüssen und Jugendberichterstattung für eine Eigenständige Jugendpolitik“ statt.

Um Jugendlichen bessere Lebens-, Bildungs- und Entwicklungsbedingungen bieten zu können, brauchen alle relevanten gesellschaftlichen Gruppen und Akteure eine gemeinsame Strategie. Dafür bedarf es der Vernetzung insbesondere dort, wo junge Menschen aufwachsen – in den Kommunen. Ein erster wichtiger Schritt dafür kann die bestmögliche Abstimmung von Jugendhilfeplanung, der Arbeit von Jugendhilfeausschüssen und der Jugendberichterstattung auf die Bedürfnisse junger Menschen sein.

Die Veranstaltung am 5. Dezember 2012 ist das zweite Fachforum, das zur Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik im Anwendungsfeld „Beteiligungschancen und -anlässe im politischen und öffentlichen Raum“ durchgeführt wird.

Nachdem man sich im Februar 2012 mit der Teilhabe junger Menschen vor Ort beschäftigt hat, geht es am 5. Dezember 2012 um konkrete Anforderungen an jugendfreundliche Kommunen und jugendgerechte Kommunalpolitik. Es wird gefragt, welche Chancen in „Allianzen für Jugend“ stecken – sowohl für Jugendliche als auch für Kommunen. Das Fachforum bietet Raum, um über die jugendpolitische Rolle von Jugendhilfeplanung, Jugendhilfeausschüssen und Jugendberichterstattung zu diskutieren.

Ziel des Fachforums ist es, Thesen zu erarbeiten und Schlussfolgerungen für die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik zu ziehen.

Weitere Details zur Veranstaltung werden Anfang November veröffentlicht.

Hintergrundinformation

Das „Zentrum für die Entwicklung einer Eigenständigen Jugendpolitik und den Aufbau einer Allianz für Jugend“ (kurz: „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“) wurde eingerichtet, um einen gesellschaftlichen Dialogprozess über Jugendpolitik anzustoßen und auszugestalten. Aus diesem Prozess sollen breit abgestimmte Leitlinien, Forderungen und Empfehlungen für eine Eigenständige Jugendpolitik entstehen. Weitere Informationen unter: www.allianz-fuer-jugend.de

Quelle: Geschäftsstelle „Zentrum Eigenständige Jugendpolitik“

Info-Pool