Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendpolitik

Jahresbericht 2013 informiert über das AdB-Programm „Politische Jugendbildung“

Logo des Barcamps Politische Bildung
Bild: AdB

Der Jahresbericht über das AdB-Programm „Politische Jugendbildung“ im Jahr 2013 liegt vor. Er stellt das BarCamp als Methode des mediengestützten Lernens in der politischen Jugendbildung in den Mittelpunkt.

Die Projektgruppe „Globalisierung und Medienkonsum“ im Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten verantwortete den Schwerpunkt im vergangenen Jahr und brachte ihre Erkenntnisse und Erfahrungen in die zentrale Arbeitstagung ein.

Im Jahresbericht werden methodisch-didaktische und konzeptionelle Überlegungen zum BarCamp dokumentiert und es wird von verschiedenen Projekten und Veranstaltungen sowie den Einsatz verschiedener Medien berichtet.

Des Weiteren wird im Bericht die Arbeit der vier Projektgruppen vorgestellt, die der AdB für die derzeitige sechsjährige Förderperiode (2011-2016) vereinbart hat:

  •     Globalisierung und Medienkonsum
  •     Aufwachsen in der Einwanderungsgesellschaft
  •     Arbeitsweltbezogene politische Jugendbildung
  •     Partizipation und Demokratie in und mit der Schule

Der Jahresbericht ist kostenlos über die Geschäftsstelle des AdB zu beziehen und steht auf der Homepage des AdB unter www.adb.de/arbeitsschwerpunkte zum Download bereit. Rückfragen zum Bericht und zum Programm „Politische Jugendbildung“ im AdB können an Boris Brokmeier gerichtet werden (brokmeier@DontReadMeadb.de, Tel. 030-400 401 15).

Das Programm „Politische Jugendbildung“ im AdB wird aus Mitteln des Kinder- und Jugendplans des Bundes gefördert. Es sind 24 Einrichtungen, 18 Jugendbildungsreferentinnen und -referenten sowie sechs pädagogische Mitarbeiter/innen daran beteiligt.

Quelle: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten vom 10.06.2014

Info-Pool