Kinder- und Jugendpolitik / Kinder- und Jugendarbeit

Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt fordert jugendpolitisches Programm für Sachsen-Anhalt

Der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt (KJR LSA) fordert nach der landesweiten Fachtagung Fokus Jugend erneut ein jugendpolitisches Programm für Sachsen-Anhalt. "Jugendpolitik ist wichtig! – gerade in Sachsen-Anhalt!" Dies ist das Signal, welches von der landesweiten Fachtagung am 15. Oktober 2012 des KJR LSA ausging.

100 Teilnehmende hatten sich aktiv in Workshops und im jugendpolitischen Hearing in die Diskussion eingemischt. Dabei waren Ehrenamtliche aus Jugendverbänden, Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit genauso involviert wie Landes- und BundespolitikerInnen.

Sven Frye, Vorsitzender des Deutschen Bundesjugendrings, unterstrich während des Fachtages die Rolle der Jugendverbände als Ort der Selbstorganisation und Partizipation innerhalb einer eigenständigen Jugendpolitik. Gerade in den neuen Bundesländern ist in Zeiten des demografischen Wandels eine Stärkung der Jugendpolitik in Bezug auf mehr Mitbestimmung und Wertschätzung für junge Menschen zwingend erforderlich, so Rolf Hanselmann, Vorsitzender des KJR LSA. "Unsere Antwort auf die aktuellen Fragen der Jugendpolitik heißt jugendpolitisches Programm", ergänzt Hanselmann. Ein solches fordert der KJR LSA bereits seit 2011.

Konkret geht es um Fragen wie Mitbestimmung Jugendlicher in den Dörfern und Städten des Landes aber auch um die Absenkung des Wahlalters. Hierfür ist es aus Sicht des KJR LSA unabdingbar, ein stimmiges Programm gemeinsam mit der Landesregierung zu entwickeln, das über die Grenzen der Kinder- und Jugendhilfepolitik hinausgeht.

Die Fachtagsreihe "Fokus Jugend" des Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. fokussiert seit 2002 jedes Jahr ein anderes jugendpolitisch relevantes Thema und setzt damit Impulse für die Kinder- und Jugendarbeit im Land Sachsen-Anhalt. 

Weitere Informationen zum "Fokus Jugend 2012: Jugendpolitik" gibt es hier: http://kjr-lsa.de/ger/fachtage/fokus/fokus.php?navid=71/

Quelle: JISSA Infofax 43/2012

 

Info-Pool