Kindertagesbetreuung

1. Tag der offenen Tür der Berliner Kindertagespflege am 17. Mai 2014

Vier Kleinkinder
Bild: © Anatoliy Samara - Fotolia.com

Am 17. Mai öffnen Berliner Kindertagespflegestellen ihre Türen für die Berliner Bevölkerung. Interessierte Eltern von kleinen Kindern können sich den ganzen Nachmittag vor Ort ein eigenes Bild vom Betreuungsangebot in Kindertagespflegestellen machen.

Die qualifizierten Tagesmütter und Tagesväter stehen Eltern und Kindern für sämtliche Fragen zur Verfügung. Familiensenatorin Sandra Scheeres: „Gerne habe ich die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen. Kindertagesmütter und -väter leisten mit Ihrer Arbeit einen unverzichtbaren Beitrag zur Angebotsvielfalt der Kindertagesbetreuung in Berlin und darüber hinaus zur Kinder- und Familienfreundlichkeit unserer Stadt. Ihre Arbeit ist überdies ein wichtiger Baustein, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sicher zu stellen. Die Kindertagesbetreuung eröffnet wichtige Bildungschancen. Daher freut es mich, dass der Anteil der Kinder, die Tagesbetreuungsangebote in Anspruch nehmen, von Jahr zu Jahr steigt.“ Mittlerweile gibt es berlinweit mehr als 5.000 Betreuungsplätze in Kindertagespflegestellen.

Familienstaatssekretärin Sigrid Klebba besucht am 1. Tag der Berliner Kindertagespflege folgende Einrichtungen:

• 15.00 Uhr: Kindertagespflegestelle „Am Apfelbäumchen“, Christianstraße 6 in 13053 Berlin-Lichtenberg,

• 16.30 Uhr: Kindertagespflege in der Kluckstr. 35 in 10785 Berlin-Mitte.

Eine Adressenliste der teilnehmenden Kindertagespflegestellen finden Interessierte im Internet unter www.guck-an-kindertagespflege.de

Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin vom 16.05.2014

Info-Pool