3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit

ON/AIR - Der Podcast

Ein Stand-Mikrophon mit Lichtern im Hintergrund.
Bild: © smolaw11 - fotolia.com

Kaum ist der 17. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag vorbei steht auch schon das nächste große Event der Kinder- und Jugendhilfe in den Startlöchern: Der 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit kommt vom 20. bis 22. September 2021 digital aus Nürnberg. Als kleinen Vorgeschmack veröffentlichen die Veranstalter einen Podcast.

Die Podcastreihe ON/AIR nimmt in kleinen, etwa halbstündigen, Sendungen unterschiedliche Themen der Kinder- und Jugenarbeit in den Blick. Bei jeder Sendung ist ein/-e Expert/-in zu Gast und spricht mit Gastgeberin Dr. Julia von der Gathen-Huy über Corona, politische Bildung oder Desinformation. Die Reihe ist als Impuls und Inspiration für Fachkräfte und als Countdown zum 3. Bundeskongress der Kinder- und Jugendarbeit gedacht.

Bisher sind fünf Sendungen erschienen, weitere Fachgespräche sind geplant:

Folge 5: Freiräume für Kinder und Jugendliche auch in Corona-Zeiten – wie geht das?

Was kann die Gruppe der Erwachsenen – Eltern, ehrenamtlich und hauptberuflich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit, Gesellschaft und Politik – tun, um auch in Pandemiezeiten Freiräume für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen?“
Zu Gast: Herr Prof. Dr. Menno Baumann, Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Folge 4: Politische Bildung ist nicht wertneutral

Welche Bedeutung hat das sogenannte Neutralitätsgebot für die politische Kinder- und Jugendbildung und welchen Herausforderungen sieht sich die Kinder- und Jugendarbeit in diesem Zusammenhang gegenübergestellt?“
Zu Gast: Christian Weis, Deutscher Bundesjugendring (DBJR)

Folge 3: Politische Bildung im Kindes- und Jugendalter

Warum ist Demokratiebildung wichtig im Prozess des Aufwachsens und welche Handlungsempfehlungen gibt der 16. Kinder- und Jugendbericht hinsichtlich der Integration politischer Bildung in den Alltag von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen?
Zu Gast: Hanna Lorenzen, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Sachverständigenkommission des 16. Kinder- und Jugendberichts

Folge 2: Wie umgehen mit QAnon?

Welche Gefahr geht von der im Verlauf der Corona-Pandemie wachsenden QAnon-Bewegung aus und wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit (re)agieren?
Zu Gast: Dr. Björn Milbradt, Deutsches Jugendinstitut, Außenstelle Halle

Folge 1: Neustart der (Offenen) Kinder- und Jugendarbeit

Wie hat das Feld der Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere die Offene Kinder- und Jugendarbeit, auf den Lockdown und die anschließende Wiedereröffnung reagiert und wo steht die Kinder- und Jugendarbeit im Herbst 2020?
Zu Gast: Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker, Universität Hamburg

Die Podcastreihe steht zum Anhören online auf spotify bereit, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: 3. Bundeskongress Kinder- und Jugendarbeit, Forschungsverbund DJI/TU Dortmund

Mehr zum Thema

Info-Pool