Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Deutsch-polnisch-ukrainisches Forum für Multiplikatoren der Jugendarbeit

Mehrere Erwachsene stehen in einem Raum und sind auf dem Bild grafisch miteinander vernetzt.
Bild: © PHOTOMORPHIC PTE. LTD. - Fotolia.com

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk lädt Praktikerinnen und Praktiker der Jugendarbeit zur Teilnahme am Forum „Lviv Calling“ ein, das vom 12. bis 16. September 2018 in Lviv (Ukraine) stattfindet. Neben der Möglichkeit, Projektpartnerschaften zu initiieren, erfahren die Teilnehmenden u.a. über Methoden diversitätsbewusster Bildung und erhalten Tipps zum Projektmanagement.

Das Forum „Lviv Calling“ soll neue Impulse geben, Projektpartnerschaften initiieren und die Organisatorinnen und Organisatoren der DPJW-geförderten Projekte mit der Vermittlung von Methoden der nonformalen Bildung sowie des Know-hows rund um die Planung und Durchführung von Projekten gezielt unterstützen. Das Programm baut auf der langjährigen Erfahrung des DPJW im trilateralen Austausch mit der Ukraine auf und knüpft an die Ergebnisse des deutsch-polnisch-ukrainischen Forums „Jugend in der Ukraine“ an, welches 2017 im Berliner Roten Rathaus stattfand.
Lviv Calling richtet sich an aktive Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Jugendarbeit aus Deutschland, Polen und der Ukraine, insbesondere an die Fördernehmer/-innen des DPJW.

Inhalte des Forums

  • Initiieren von neuen deutsch-polnisch-ukrainischen Projektpartnerschaften
  • Vermittlung von Methoden der diversitätsbewussten Bildung
  • Rund um das Projektmanagement: Antrag und Abrechnung, Fundraising sowie Online-Angebote zur Vernetzung
  • Interkulturelle Aspekte – Vorbereitung und Gestaltung von Projekten in trilateralen Teams
  • Inhaltliche Impulse
  • Möglichkeit der Vernetzung

Detaillierte Informationen zum Programm sind in der Ausschreibung (PDF, 401 KB) nachzulesen.

Organisatorische Informationen

Anmeldefrist: 20.06.2018

Arbeitssprachen: Deutsch, Polnisch, Ukrainisch mit simultanem Dolmetschen

Reisekostenerstattung: Das DPJW erstattet Reisekosten bis zu 250 Euro und maximal 90%.

Teilnahmebeitrag: 75 Euro (umfasst: vier Übernachtungen in einem Doppelzimmer, Verpflegung, Seminarmaterial, Teilnahme an dem Rahmenprogramm).

Das Online-Anmeldeformular findet sich auf der Internetseite des DPJW.

Quelle:Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Info-Pool