Förderinformationen / Kinder- und Jugendarbeit

Neue Ausschreibung im Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE

EUROPEANS FOR PEACE fördert internationale Projektpartnerschaften zwischen Schulen und/oder außerschulischen Bildungsträgern aus Deutschland, Mittel-, Ost- und Südosteuropa sowie Israel. Bis zum 15. Januar 2012 können Projektskizzen zum Thema „Menschenrechte in Vergangenheit und Gegenwart“ eingereicht werden.

Im Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE beschäftigen sich die Jugendlichen in grenzüberschreitender Projektarbeit mit Menschenrechtsfragen in Vergangenheit und Gegenwart. Historiche Bezugspunkte sind die Geschichte des Nationalsozialismus und des Holocaust sowie die Nachkriegsgeschichte. Die Projekte bieten auch Orientierung, wie sich jeder Einzelne aktiv für die Menschenrechte engagieren kann. In Gedenken an die Opfer nationalsozialistischer Diktatur und in Verantwortung gegenüber der deutschen Geschichte fördert die Stiftung EVZ schwerpunktmäßig Projektvorhaben, die einen historischen Bezugspunkt aufweisen und diesen mit gegenwärtigen Menschenrechtsfragen verbinden.

Zentrales Anliegen des Programms ist es, das Geschichtsbewusstsein und Engagement junger Menschen zu stärken. Finanziert werden Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten sowie Honorare für Fachkräfte während der Projektbegegnungen.

Ausführliche Informationen zur Förderung und Teilnahme finden sich unter www.europeans-for-peace.de.

Quelle: Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" (EVZ)

Info-Pool