Familienpolitik / Sozialpolitik

Hessen fördert Koordinierungsstelle für Alleinerziehende

Eine Mutter trägt ihre beiden Kinder auf den Armen und lächelt
Bild: © mophoto - fotolia.com

Mit 52.000 Euro fördert das Hessische Sozialministerium den weiteren Aufbau einer Koordinierungsstelle beim Verband alleinerziehender Mütter und Väter Landesverband Hessen e.V. (VAMV). Sie soll eine Lotsenfunktion wahrnehmen. Dort werden Beratungs- und Hilfsangebote abgestimmt, koordiniert und vernetzt, um Alleinerziehende in allen Lebenslagen zu unterstützen.

Förderung und Gleichstellung von Ein-Eltern-Familien

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV) in Hessen setzt sich für die Belange von Alleinerziehenden und insbesondere für die Förderung und Gleichstellung von Ein-Eltern-Familien ein. Die soziale und finanzielle Situation dieser Familienform ist häufig schwierig: Überwiegend Mütter leben in einer komplexen Belastungssituation, in der eine Trennung bewältigt werden muss, die soziale Unterstützung gering ist und das Geld knapp. Es geht um Themen wie beispielsweise Umgang, Sorgerecht, Unterhalt, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Organisation der Kinderbetreuung, die eigene Gesundheitsvorsorge, die Beziehung zum anderen Elternteil des Kindes oder Erziehungsfragen.

Differenzierte Unterstützungsleistungen

Diese Mehrfachbeanspruchung und die daraus möglicherweise resultierende Überforderung kann durch differenzierte Unterstützungsleistungen abgefedert werden. Alleinerziehende sind bei der Inanspruchnahme von Unterstützungs- und anderer Hilfeleistungen häufig überfordert, teilweise ist ihnen gar nicht bekannt, welche Hilfe sie in Anspruch nehmen können.

Um der besonderen Situation von Alleinerziehenden und ihren Beratungsbedarfen entsprechen zu können, fördert das Land Hessen seit 2018 eine Koordinierungsstelle für die landesweite Koordination und den Aufbau von Kontaktstellen, Alleinerziehenden-Initiativen sowie die Information und Erstberatung von Alleinerziehenden in allen Bereichen.

Quelle: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration vom 01.07.2020

Info-Pool