zur Übersicht

Die Jugendstrategie der Europäischen Union 2019-2027

Bild der ersten Seite der Entschließung des Rates der EU (nur Text)
Bild: (c) Rat der Europäischen Union

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Gesetz / Verordnung

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Die Eckpunkte für die nächsten neun Jahre jugendpolitischer Zusammenarbeit in Europa stehen. Der Rat der Europäischen Union und der im Rat vereinigten Vertreter der Regierung der Mitgliedstaaten über einen Rahmen für die jugendpolitische Zusammenarbeit in Europa nahm auf seiner Tagung am 26. November 2018 in Brüssel dazu eine Entschließung an.

Kernziele sind:

  • Beteiligung:
    Schaffung von Möglichkeiten für das Engagement junger Menschen, Teilhabe im sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen, politischen und bürgerschaftlichen Bereich,
  • Begegnung:
    Förderung der Mobilität (Möglichkeiten, Austausch, Zusammenarbeit, kulturelles und bürgerschaftliches Handeln in einem europäischen Zusammenhang zu erleben, sollen für alle jungen Menschen zugänglich sein.)
  • Befähigung:
    Förderung des nicht-formalen und informellen Lernens im Wege der Jugendarbeit (Ausbau von Qualitätssicherungsinstrumenten)

Weitere Informationen zur Entschließung des Rates der Europäischen Union zur EU-Jugendstrategie 2019 - 2027

Schlagworte:
Europa, EU-Jugendstrategie, Europäische Union, Jugendbeteiligung, Kinder- und Jugendpolitik, Youth Goals, EU-Jugenddialog, Strukturierter Dialog, Kinder- und Jugendarbeit, Jugendgerechtigkeit

Herausgabedatum: 2018

Sprache: deutsch

Datei(en):
Die Jugendstrategie der Europäischen Union 2019-2027 (PDF, 859 KB) Download

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Rat der Europäischen Union

Kontakt:
Rat der Europäischen Union

Info-Pool