Kindertagesbetreuung

Berlin: Per Online-Antrag zum Kita-Gutschein

Ein Erzieher kümmert sich um zwei Kinder.
Bild: © BlueOrange Studio - Fotolia.com

Ab sofort kann der Kita-Gutschein in Berlin auch online beantragt werden. Die Möglichkeit zur Online-Beantragung des Kita-Gutscheins ist Teil eines umfangreichen Maßnahmenpakets für einen niedrigschwelligen Zugang zur Kindertagesbetreuung.

„Es ist mir wichtig, dass Eltern möglichst einfach und bequem einen Kita-Platz für ihr Kind erhalten können. Daher habe ich mich dafür eingesetzt, dass die technischen Möglichkeiten der Online-Kommunikation im Antragsverfahren für den Kita-Gutschein effizienter genutzt werden“, sagte Jugendsenatorin Sandra Scheeres anlässlich des heutigen Starts des neuen Online-Angebots auf den Internetseiten der Senatsjugendverwaltung.

Das unter fms.verwalt-berlin.de/kita target=_blank erreichbare Online-Formular ist dynamisch gestaltet und passt sich im Aufbau den individuellen Gegebenheiten an. So entfallen bei über dreijährigen Kindern die Felder für die Angaben zum Einkommen der Eltern, da der Kita-Besuch ab dem dritten Jahr vor der Einschulung in Berlin beitragsfrei ist. Ihren elektronischen Gutscheinantrag müssen die Eltern mit einem einseitigen Kurzantrag begleiten, der automatisiert erstellt wird und nach dem Ausdruck unterschrieben auf den Postweg zu geben ist. Im Rahmen der Antragsstellung erhalten die Eltern detaillierte Hinweise über die dem schriftlichen Kurzantrag gegebenenfalls beizufügenden Unterlagen (z.B. Einkommensnachweise).

„Es ist mein Ziel, dass möglichst viele Kinder im Vorfeld der Einschulung die Kita besuchen, denn frühkindliche Bildung ist ein wichtiger Beitrag zur Chancengerechtigkeit. Deshalb vereinfachen wir den Weg zum Kita-Platz, werben für den Kita-Besuch und bauen gleichzeitig auch weiter Kita-Plätze aus. Im Verlauf des vergangenen Jahres ist der Anteil der unter Dreijährigen in Berlins Kindertagesbetreuung um rund 3 Prozent gestiegen. Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, die wir fortführen wollen“, so Scheeres.

Die Möglichkeit zur Online-Beantragung des Kita-Gutscheins ist Teil eines umfangreichen Maßnahmenpakets für einen niedrigschwelligen Zugang zur Kindertagesbetreuung. Dieses Paket umfasst u. a. die Anfang dieses Jahres gestartete Freiplatzbörse, welche Eltern die Suche nach einem Kita-Platz erleichtert, sowie das verbesserte Kita-Verzeichnis, das nun umfänglichere Informationen zu den Einrichtungen liefert. „In diesem Jahr starten wir zusätzlich mit unserem vereinfachten Antrag auf einen Kita-Gutschein, der Eltern von Nicht-Kita-Kindern im dritten Jahr vor der Einschulung automatisch zugeschickt wird“, sagte Scheeres abschließend.

Quelle: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin vom 06.03.2014