Jugendsozialarbeit / Migration

Ausgabe 3 der Beiträge zur Jugendsozialarbeit erschienen

Wie kann Diskriminierung und Benachteiligung junger Menschen, mit oder ohne Migrationshintergrund, entgegen getreten werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die dritte Ausgabe der "Beiträge zur Jugendsozialarbeit".

Integration ist out - Inklusion ist in?! Wie wird mit der Forderung nach Interkultureller Öffnung unserer Gesellschaft umgegangen und was bedeutet eigentlich Diversity genau? Unter dem Titel "Inklusion - Integration - Diversity. Wie kann die Jugendsozialarbeit Vielfalt fördern und Diskriminierung entgegentrenten?" wird an die Diskussion in der DREIZEHN 7 sowie in den "Beiträgen zur Jugendsozialarbeit 2" angeknüpft. Die Autor/-innen der aktuellen Ausgabe versuchen eine Schärfung der Begriffe und setzen sich mit den aktuellen Diskursen um Inklusion und Diversität auseinander. Aus konzeptioneller Sicht, wie etwa dem Anti-Bias-Ansatz, oder aufgrund praktischer Erfahrungen in den pädagogischen Angeboten für Jugendliche vor Ort, werden verschiedene Möglichkeiten für die Jugendsozialarbeit aufgezeigt, ihr professionelles Handeln noch stärker auf selbstbestimmte Teilhabe aller jungen Menschen auszurichten.

Die aktuelle Ausgabe zum Download: www.jugendsozialarbeit.de/beitraege_jugendsozialarbeit

Die aktuelle Ausgabe zum online-lesen: issuu.com/kooperationsverbund/docs/js_beitraege3_web

Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Kooperationsverbundes Jugendsozialarbeit zum Thema "Inklusion und Jugendsozialarbeit": www.jugendsozialarbeit.de/inklusionsansaetze_weiterentwickeln

INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 3.0

Info-Pool