Kinder- und Jugendarbeit

wahlort³ - Wahlprojekt für junge Menschen zur Landtagswahl 2016 gestartet

Wahlen
Bild: © Marco2811 - Fotolia.com

Im März 2016 wird in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Aus diesem Grund hat der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. ein neues Projekt gestartet. Unter dem Titel wahlort³ werden vor der Wahl insbesondere jungen Menschen Angebote rund um das Thema Wahlen zur Verfügung stehen.

Junge Menschen unter 18 Jahren können sich an der Landtagswahl nicht beteiligen. Aber auch ihnen ist es ein Anliegen, ihre Wünsche und Ideen hier einzubringen. Und auch sie interessieren sich für die politischen Geschehnisse und Entscheidungen.

Daher hat der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. eine U18-Landtagswahl initiiert - am 4. März 2016, dem Freitag neun Tage vor dem amtlichen Wahltermin, bekommen Kinder und Jugendliche in ihrem Wahllokal einen Stimmzettel, machen in der Wahlkabine ihr Kreuz und werfen den Stimmzettel dann in die Wahlurne. Die U18-Wahl verläuft genau wie die offizielle Wahl. Noch am Abend werden die Ergebnisse der Kinder- und Jugendwahl bekannt gegeben und auf den Wahlpartys ausgewertet.

Alle Einrichtungen, die mit jungen Menschen arbeiten, sind schon heute aufgerufen, Wahllokale in ihren Räumen einzurichten. An vielen Orten in Sachsen-Anhalt sollen junge Menschen an der U18-Landtagswahl teilnehmen.  Die Wahllokale bilden die Dreh- und Angelpunkte der Wahl. Aber nicht erst zur Wahl im kommenden Jahr wird es spannend. Bereits ab sofort bieten die Wahllokale viele Angebote an, um junge Menschen frühzeitig teilhaben zu lassen und zu informieren. Im Rahmen kreativer Aktionen werden Politiker/-innen eingeladen, die Wahlprogramme diskutiert oder ein eigenes Wahlplakat entworfen. 

Mehr Informationen gibt es auf der Webseite der KJR LS.

Quelle: Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. vom 31.07.2015.