Kinder- und Jugendarbeit / Europa

Rat der Europäischen Union veröffentlicht Schlussfolgerungen zur Bekämpfung der Radikalisierung junger Menschen

Neonazi

Die Schlussfolgerungen des Rates betonen die Rolle des Jugendsektors bei einem integrierten und bereichsübergreifenden Ansatz zur Prävention und Bekämpfung der in Gewaltbereitschaft mündenden Radikalisierung junger Menschen.

In diesen Schlussfolgerungen wird unterstrichen, dass Jugendarbeit, ehrenamtliche und kulturelle Tätigkeiten sowie Sport einen wertvollen Beitrag leisten können, wenn es darum geht, junge Menschen zu erreichen, damit sie für Radikalisierung weniger empfänglich sind.

BERATUNGSERGEBNISSE "Die Rolle des Jugendsektors bei einem integrierten und bereichsübergreifenden Ansatz zur Prävention und Bekämpfung der in Gewaltbereitschaft mündenden Radikalisierung junger Menschen" (PDF 275 KB)

Quelle: Rat der Europäischen Union vom 30.05.2016.

Info-Pool