Kinder- und Jugendarbeit / Kinder- und Jugendhilfetag

Programmvorschau: Kinder- und Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit auf dem 16. DJHT

Junge Erwachsene bilden einen Turm aus ihren Händen
Bild: © Robert Kneschke - Fotolia.com

Kinder- und Jugendverbände und -organisationen nehmen die Bedürfnisse und die Lebensrealität junger Menschen ernst. Sie sind ein unverzichtbarer Ort, der Freiräume schafft, in denen sich junge Menschen ausprobieren können und im gemeinsamen Miteinander soziale Kompetenzen erlernen. Der 16. DJHT bietet zahlreiche Veranstaltungen für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in den Kinder- und Jugendverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit.

Für 22 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 0 – 27 Jahren kann Chancengerechtigkeit nur dann realisiert werden, wenn sie an allen sie betreffenden gesellschaftlichen Prozessen beteiligt werden. Dabei sollen sie als Expertinnen und Experten in eigener Sache wertgeschätzt werden. Als beteiligungsorientiertes Angebot ermöglicht die Kinder- und Jugendverbandsarbeit Teilhabe und Partizipation von jungen Menschen auf allen Ebenen. Auf Grundlage der freiwilligen Selbstorganisation vertreten Jugendverbände und -organisationen die Interessen ihrer Mitglieder. Sie ist auch ein Bereich, der politisches Engagement ermöglicht und zu weiterer politischer Betätigung in Gesellschaft und Politik (hin-)führt.

In der folgenden Programmvorschau sind exemplarisch Veranstaltungen zusammengestellt, die insbesondere für Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in den Kinder- und Jugendverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit interessant sind.

Programmvorschau Fachkongress

28.03.2017, 14:30 – 15:30 Uhr
Ort: Raum 5
"Jenseits der Sachzwänge (Lacht die Zukunft!)"
Veranstalter: Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ)

28.03.2017, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: Raum 2
"Kinder- und Jugendhilfe goes digital? Potenziale und Risiken"
Veranstalter: Bundesjugendkuratorium

28.03.2017, 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: Raum 112
"Begrenzte Freiräume: Jugend zwischen Autonomie und Bewegung!"
Veranstalter: AGJ-Mitgliedergruppe Jugendverbände
und Landesjugendringe

29.03.2017, 09:00 – 10:00 Uhr
Ort: Raum 5
"Junge Geflüchtete in der Jugendverbandsarbeit – Wie sind Teilhabe und Selbstorganisation über eigene Strukturen zu ermöglichen?"
Veranstalter: djo – Deutsche Jugend in Europa Bundesverband e.V., Kooperationspartner: Assyrischer Jugendverband Mitteleuropa; Kurdischer Kinder- und Jugendverband KOMCIWAN, Amaro Drom

29.03.2017, 11:30 – 12:30 Uhr
Ort: Raum 4
"Wir sind eure Zukunft – Kinder in Jugendverbänden"

Veranstalter: DLRG-Jugend, Kooperationspartner: Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

29.03.2017, 11:30 – 12:30 Uhr
Ort: Raum 110
"Es ist deine Kampagne – (inter)aktiv für eine lebendige Demokratie!
Politische Bildung mit Kindern zum Thema Flucht und Ausgrenzung"

Veranstalter: Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken, Kooperationspartner: Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein

29.03.2017, 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: Raum 26
"Courage! Denn es wächst nicht einfach Gras drüber – Rechtsextremismus in den
ländlichen Räumen"

Veranstalter: Bund der Deutschen Landjugend, Deutsche Sportjugend im DOSB e.V.

30.03.2017, 09:00 – 11:00 Uhr
Ort: Raum 1 (Auditorium)
"Perspektive Jugend: Potential und Herausforderungen auf dem Weg zu einer
eigenständigen, einmischenden Jugendpolitik"

Veranstalter: Landesjugendring Nordrhein-Westfalen e.V., Kooperationspartner:
Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Kultur und Sport Nordrhein-Westfalen

30.03.2017, 09:00 – 11:00 Uhr
Ort: Raum 112
"Prävention sexualisierter Gewalt und Jugendverbände: Selbstverständnis, Bürokratie und Qualitätsmerkmal"
Veranstalter: Deutscher Bundesjugendring e.V., Kooperationspartner: Der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) bietet mit seinen mehr als 200 Fachveranstaltungen ein vielfältiges und interessantes Programm für die Fachkräfte und die ehrenamtlich Tätigen in den Kinder- und Jugendverbänden und der Kinder- und Jugendarbeit.

Download und Bestellung

Einen Vorgeschmack auf die Veranstaltungen zum Thema "Jugendverbandsarbeit/Kinder- und Jugendarbeit“ bietet der Programmflyer (PDF, 499 KB). Dieser ist ebenso kostenlos in gedruckter Form erhältlich, anzufordern per E-Mail über das  DJHT-Projektbüro.

Weitere Informationen zum Kongressprogramm sind im Programmheft zu finden (Bestellung unter shop.agj.de gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro (zzgl. Versandkosten) oder im Frühjahr 2017 unter m.djht.de.

Das facettenreiche Themen- und Aufgabenspektrum der Kinder- und Jugendhilfe spiegelt sind im gesamten Fachkongress wider. Auf die Besucherinnen und Besucher warten insgesamt 206 Workshops, Fachforen, Projektpräsentationen und Vorträge. Weitere Themen die Gegenstand der Fachdiskussionen beim 16. DJHT sein werden sind:

  • Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Fachkräfte und Professionalisierung
  • Frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung
  • Hilfen zur Erziehung
  • Genderfragen des Aufwachsens / LGBTI
  • EU-Jugendstrategie
  • Grenzüberschreitende Mobilität
  • Inklusion
  • Junge Geflüchtete
  • Kinder- und Jugendarbeit, Kinder- und Jugendarmut, Kinder- und Jugendschutz
  • Kinderrechte
  • Kulturelle Bildung
  • Medien und digitale Bildung
  • Recht in der Kinder- und Jugendhilfe / SGB VIII-Reform

Fachmesse

Auf der Fachmesse können sich Besucherinnen und Besucher auf zahlreiche Jugendverbände und -organisationen sowie viele weitere Träger der Kinder- und Jugendarbeit freuen.

Unter anderen mit dabei sind:
•    Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland
•    Bund der Deutschen Katholischen Jugend
•    Bund Deutscher Pfadfinder_innen
•    Deutsche Sportjugend
•    Deutscher Bundesjugendring
•    Deutsches Jugendrotkreuz
•    Naturschutzjugend (NAJU) im NABU e. V.
•    Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken

Alle Ausstellerinnen und Aussteller im Überblick

Quelle: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool