Kinder- und Jugendarbeit / Junge Flüchtlinge

Online-Umfrage zum Thema Jugendarbeit mit Geflüchteten

Jugendliche halten den Daumen hoch
Bild: william87 - Fotolia.de

Der Europarat und die EU-Kommission suchen derzeit nach Projekten und Aktivitäten der Jugendarbeit mit Geflüchteten. Es geht um Praxisbeispiele, die abbilden, wie die Jugendarbeit dazu beiträgt, geflüchtete Jugendliche vor Ort zu integrieren. Ziel der Umfrage ist es, das Wissen und das Bewusstsein für den Mehrwert der Jugendarbeit in diesem Bereich zu stärken.

Unter dem Titel "Youth Work and Young Refugees in Europe: Speak About Your Initiative!" haben der Europarat und die Europäische Kommission eine Umfrage gestartet, die sich an Aktive in der Jugendarbeit mit Flüchtlingen richtet.

Durch die Online-Umfrage sollen Praxisbeispiele gesammelt werden, die Anregungen für politische Entscheidungsträger/-innen, Vertreter/-innen aus Wissenschaft und Praxis geben und zeigen, wie Jugendarbeit einen Mehrwert für die Inklusion und Integration von Flüchtlingen darstellen kann.

Die Umfrage ist Teil einer breiteren Initiative im Rahmen des Youth Partnership von EU-Kommission und Europarat. Sie zielt darauf ab, einen Überblick über die vielfältigen Beiträge der Jugendarbeit für die Inklusion von Flüchtlingen, ihrem Zugang zu Rechten und ihrer Teilhabe in der Gesellschaft zu gewinnen und gute Praxisbeispiele abzubilden.

Bis zum 27. Juni 2017 können sich in der Jugendarbeit Tätige beteiligen.

Zur Umfrage (in englischer Sprache): www.surveymonkey.com

Quelle: Landesjugendring NRW – Newsletter Nr. 158 vom 07.06.2017

Info-Pool