Kinder- und Jugendarbeit / Freiwilliges Engagement

Engagierte Jugendliche in Sachsen-Anhalt ausgezeichnet

Erstmals wurden in Sachsen-Anhalt Jugendleiter/-innen für ihr Engagement im Jugendverband ausgezeichnet. Die Jugendleitercard (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit.

"JugendverbandlerInnen sind die MinisterInnen von morgen", begrüßte Sozialminister Norbert Bischoff (SPD) die zahlreich anwesenden VertreterInnen der Jugendverbände, die der Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V. (KJR LSA) am 7. Juli 2014 zu einem Sommerfest eingeladen hatte. Vera Lohel vom Vorstand des KJR LSA machte in ihrer Dankesrede deutlich, dass jugendverbandliches Engagement keine Selbstverständlichkeit ist. "Junge Menschen, die trotz Schule, Abitur, Studium oder Beruf diesen Einsatz und dieses Verantwortungsbewusstsein der Gesellschaft gegenüber zeigen, verdienen eine besonderen Anerkennung", so Lohel.

Die Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements junger Menschen neben dem oftmals stressigen Alltag in Schule, Ausbildung oder Studium war ein wesentliches Anliegen der Veranstaltung. Erstmals wurden in Sachsen-Anhalt Jugendleiter/-innen für ihr Engagement im Jugendverband ausgezeichnet. Die Jugendleitercard (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit. Sie dient sowohl zur Legitimation wie auch als Qualifikationsnachweis der Inhaber/-innen.

Insgesamt 13 engagierte junge Menschen aus unterschiedlichen Verbänden wurden mit einer Urkunde für ihr ehrenamtliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Quelle: Kinder- und Jugendring Sachsen-Anhalt e.V.

Info-Pool