Kinder- und Jugendarbeit / EU-Jugendstrategie

Engage. Inform. Empower. – Gute Praxis für Jugendinformation und Jugendmobilität

Cover der Broschüre der europäischen Jugendinformations- und Jugendmobilitätsnetzwerke.
Bild: © EYCA, ERYICA, Eurodesk

Die drei europäischen Netzwerke EYCA, ERYICA und Eurodesk haben eine Sammlung guter Praxis für Jugendinformation und Jugendmobilität veröffentlicht. Ein entsprechendes Positionspapier der Jugendinformationsdienste wurde bereits im vergangenen Jahr beschlossen. Dort geben sie Empfehlungen zu Entwicklung einer neuen EU-Jugenstrategie ab.

Die drei europäischen Netzwerke der Jugendinformation und Jugendmobilität – EYCA, ERYICA und Eurodesk – haben in dem Positionspapier Engage. Inform. Empower. Empfehlungen zur neuen EU-Jugendstrategie abgegeben. 

Zur Werbung für ihre Positionen haben die drei Netzwerke nun eine weitere Broschüre herausgegeben.

Sie enthält eine Sammlung von 29 Beispielen guter Praxis aus ihrer Arbeit in den Bereichen:

  • Studieren und Beschäftigung
  • Mobilität und Integration
  • Digitale Instrumente
  • Peer-to-Peer und Face-to-Face

Die Praxis-Beispiele aus ganz Europa wollen ein Schaufenster sein, wie Jugendliche gut erreicht werden können. Sie dienen auch als Ideengeber für die Praxis in der Jugendarbeit.

Die Vorworte der Präsident(inn)en der drei Verbände führen in das Thema ein und beleuchten die gemeinsame Kooperation im Arbeitsfeld.

Die Broschüre in englischer Sprache (pdf 4,0 MB) steht zum Download bei IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. zur Verfügung.

Dort findet sich das Positionspapier zur Jugendinformation und Jugendmobilität (pdf 1,3 MB) auch in deutscher Sprache. 

Quelle: IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V., Reinhard Schwalbach

Info-Pool