Kinder- und Jugendarbeit / Migration

Bayerischer Jugendring schafft Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Jugendarbeit

Jugendliche unterschiedlicher Hautfarbe sitzen auf einer Bank
Bild: © Franz Pfluegl - Fotolia.com

Der Bayerische Jugendring (BJR) hat bei der Arbeitstagung der Jugendverbände und -ringe zum ersten Mal auch Vereinigungen junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJM) unter seinen Mitgliedern begrüßt. Damit ist es ihm gelungen, VJM in seine Struktur zu integrieren und an den Entscheidungsprozessen teilhaben zu lassen.

„Jugendarbeit will die Interessen aller Kinder und Jugendlichen vertreten. Dem Bayerischen Jugendring ist es ein großes Anliegen, auch junge Menschen mit Migrationshintergrund in die Jugendarbeit einzubinden. Und wir freuen uns sehr, dass neben Jugendverbänden und -ringen jetzt auch Vereinigungen junger Menschen mit Migrationshintergrund in unseren Strukturen mitentscheiden und Jugendarbeit in Bayern gestalten“, so Matthias Fack, Präsident des BJR.

Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Jugendarbeit

Die Jugendarbeit bietet jungen Menschen mit Migrationshintergrund auf verschiedenen Ebenen Partizipationsmöglichkeiten: Innerhalb der Jugendverbände und -ringe finden sie Unterstützung und Orientierung; für ihre Interessen und Bedürfnisse setzt sich der BJR wiederum gegenüber Politik und Gesellschaft ein. Der BJR verfolgt dabei das Ziel, die Jugendarbeit weiter interkulturell zu öffnen, auf zwei Wegen: Zum einen unterstützt er Organisationen junger Menschen mit Migrationshintergrund dabei, sich in Jugendringen zu engagieren. Zum anderen fördert er Projekte, um mehr junge Menschen mit Migrationshintergrund für die Jugendarbeit in Verbänden, Gruppen und Initiativen zu begeistern.

Gemeinsame Arbeitstagung der Jugendverbände, Jugendringe und VJM

Bei der gemeinsamen Arbeitstagung am 28. und 29. September 2012 in Augsburg trafen sich Vertreter/-innen der Jugendverbände, der Stadt-, Kreis- und Bezirksjugendringe sowie erstmalig der VJM, um sich über aktuelle Themen der Jugendarbeit auszutauschen und deren zukünftige Ausrichtung zu diskutieren.

Quelle: Bayerischer Jugendring

Info-Pool