Kinder- und Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit

Aktionsprogramm "Hoch vom Sofa!" in Sachsen

Junge macht Luftsprung vor bunter Wand
Bild: kallejipp - Photocase.com

Drei Tage lang tagte die Jury aus 15 Jugendlichen, bis die Gewinner feststanden: 43 Projekte von Jugendlichen aus Sachsen erhalten ab sofort bis zu 2.000 Euro und fachliche Unterstützung durch das Team der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und das Aktionsprogramm Hoch vom Sofa!

Das Programm will Jugendliche dazu ermuntern, sich einzumischen – im Dorf, in der Gemeinde oder im Viertel.

Und in Sachsen ist viel in Bewegung, wie sich bei den Projektpräsentationen in Chemnitz, Leipzig und Dresden zeigte: Das Projektteam von "Zwei Fliegen mit einer Klatsche" wird einen Skatepark neu gestalten und die Neueröffnung mit Skatecontest organisieren. Die Sportart "Jugger" kommt nach Lößnitz, wo Jugendliche die Ausrüstung selber bauen, trainieren und beim Familienaktionstag ein Spiel organisieren wollen. Dem Projektteam "Schmetterlingswiese Naundorf" liegt der Umweltschutz sehr am Herzen. Daher soll vor Ort ein Erlebnispfad entstehen, der die Menschen in die Natur lockt und über die zunehmend fehlenden Nahrungsquellen von Schmetterlingen aufmerksam macht.

Zur Internetseite von Hoch vom Sofa!

Die Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren setzen ihre Projektideen nun zusammen mit ihren Projektpartnern, einem gemeinnützigen Verein, einem Verband oder Gemeindevertretern um.

Hoch vom Sofa! Chancen nutzen, Teilhabe stärken, Verantwortung wagen. ist eine Aktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit der Liga der freien Wohlfahrtsverbände Sachsen auf der Grundlage des Programms "TeilHABE ist mehr als TeilNAHME" des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz.

Quelle: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH vom 31.03.2016

Info-Pool