Nachhaltigkeit

Abenteuer JUUS zum UN-Dekadeprojekt gewählt

Im Rahmen der didacta in Köln wurde das Kooperationsprojekt JUUS - Jugend für Umwelt und Sport - der Deutschen Sportjugend (dsj) und der Naturschutzjugend (NAJU) am 17. März 2010 zum zweiten Mal nach 2007 als „Offizielles Projekt der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung“ ausgezeichnet.

Nach kurzer Begrüßung und einer einführenden Rede von Dr. Roland Bernecker (Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission) sowie einem Podiumsgespräch zum Thema „Ökonomische Bildung für mehr Nachhaltigkeit“ wurden die einzelnen Projekte durch Prof. Dr. Gerhard de Haan (Vorsitzender des Nationalkomitees der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung) sowie Dr. Roland Bernecker ausgezeichnet. Das Rahmenprogramm wurde von Schüler/-innen des Instituts Dr. Flad Stuttgart gestaltet. 

JUUS darf den Titel bis Ende 2011 tragen. Die von den Vereinten Nationen für die Jahre 2005-2014 ausgerufene Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“ hat das Ziel, durch Bildungsmaßnahmen zur Umsetzung der Agenda 21 beizutragen und die Prinzipien nachhaltiger Entwicklung weltweit in den nationalen Bildungssystemen zu verankern. Die globale Vision der Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ist es, allen Menschen Bildungschancen zu eröffnen. Diese sollen es ermöglichen, sich Wissen und Werte anzueignen sowie Verhaltensweisen zu erlernen, die für eine lebenswerte Zukunft und positive gesellschaftliche Veränderung erforderlich sind. „Die erneute Auszeichnung von JUUS als UN-Dekadeprojekt zeigt die Bedeutung der Jugendarbeit im Sport für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung und die Kontinuität in der Zusammenarbeit mit der NAJU“, so dsj-Vorstandsmitglied Martina Bucher. 

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte Projekt JUUS vermittelt Zugänge zur Umwelt, die auf Körper- und Bewegungserfahrungen basieren. Ziel ist die Förderung eines reflexiven Umgangs mit der Natur, einschließlich des eigenen Körpers. Der Fokus liegt auf der Fortbildung der Ausbilder/-innen, welche in der Fortbildung von Jugend- und Übungsleitern/-innen ("Train the Trainer") tätig sind. Daneben bietet JUUS Referent/-innen, die im Rahmen bestehender Fortbildungen für Teamer/-innen die Inhalte und Methoden von JUUS vermitteln.

Weitere Infos: http://www.juus.de und www.dekade.org.

Quelle: dsj-Newsletter Nr. 10

 

Info-Pool