Ganztagsbildung / Kinder- und Jugendarbeit

Schulaustausch 2018: Förderprogramm von Engagment Global gestartet

Bild: © Engagement Global/ mokoaristreetproductions

Es ist wieder soweit: Schulen, die eine Partnerschule in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas haben oder interessiert am Aufbau einer Schulpartnerschaft in einem dieser Länder sind, können sich für eine Förderung durch das ENSA-Programm bewerben.

Das Entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (ENSA) von Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen wird finanziert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). ENSA bietet einen finanziellen Zuschuss für Flugkosten, Projektkosten und Aufenthalt. Darüber hinaus unterstützt ENSA die Schulgruppen durch inhaltliche Vor- und Nachbereitung.

Förderfähig sind alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Deutschland und Schulfördervereine sowie gemeinnützige Nichtregierungsorganisationen, die mit diesen Schulen kooperieren. Das ENSA-Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. ENSA will junge Menschen mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Hintergründen einbeziehen.

Sie haben Interesse an eine ENSA-Förderung im Jahr 2018?

Dann bewerben Sie sich bis zum 5. September 2017! Interessensbekundungen, Auswahlkriterien und weitere Hinweise zum Programm finden Sie auf der ENSA-Homepage. Sobald uns Ihre Interessenbekundung vorliegt, schicken wir Ihnen alle ENSA-Antragsunterlagen per Mail zu.

Sie wollen sich zur ENSA-Förderung beraten lassen?

ENSA- Informationsworkshops bieten Anregungen für die Projektgestaltung sowie Raum für individuelle Fragen, für kollegialen Austausch und Vernetzung rund um das Thema Schulpartnerschaften. Die Workshops werden bundesweit angeboten und richten sich an Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen.

Weitere Informationen stehen auf der Webseite von Engagment Global zur Verfügung. 

Quelle: Engagment Global gGmbH vom 03.05.2017

Info-Pool