Freiwilliges Engagement / Junge Flüchtlinge

E-Book "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools" unterstützt Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit

E-Book "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools"
Bild: Cover des E-Books

Von Flüchtlingsgärten über Welcome Dinner bis hin zu Asylotheken – das E-Book "Refugees" stellt Best Practice Projekte von Freiwilligenagenturen vor und unterstützt Freiwillige und Profis ganz praktisch bei der Umsetzung. Es beantwortet häufig gestellte Fragen und stellt all diejenigen Tools, Plattformen und Apps vor, die Praktiker/-innen in der Flüchtlingsarbeit besonders gut helfen.

Herausgeber des E-Books "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools" sind die Stiftung Bürgermut und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa). Mit dem Ziel, das Wissen von unterschiedlichen Initiativen aus ganz Deutschland zu bündeln und zu verbreiten, beantwortet die Online-Publikation zehn häufig gestellte Fragen:

  • Wie vernetze ich mich mit anderen initiativen und Projekten?
  • Wie gehe ich mit der emotional fordernden Arbeit um?
  • Wie überwinde ich Sprachbarrieren?
  • Woher bekomme ich eine Website und Tools?
  • Wie arbeite ich auf Augenhöhe mit Flüchtlingen?
  • Wie binde ich Flüchtlinge in mein Projekt ein?
  • Wo bekomme ich Qualifizierung?
  • Was sind Erfolgsfaktoren für eine dauerhafte Bindung von Freiwilligen?
  • Wie gehe ich mit Unterkunft-Betreibern um?
  • Was brauchen Flüchtlinge und was nicht?

Darüber hinaus stellt die Publikation "richtig gute Projekte" der Flüchtlingsarbeit vor: ein Dutzend Projekte zum sofortigen Nachmachen, zahllose Tipps von Engagierten für die Arbeit vor Ort und dazu die wichtigsten Tools und Plattformen.

In einem eigenen Kapitel werden all diejenigen Tools, Plattformen, Apps und Maps vorgestellt, die Praktikerinnen und Praktiker in der Flüchtlingsarbeit besonders gut helfen.

Das E-Book "Refugees. Richtig gute Projekte, Tipps & Tools" kostenlos downloaden

Über die Stiftung Bürgermut

Die Stiftung Bürgermut schafft systematischen Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen engagierten Bürgerinnen und Bürgern und Organisationen. Mit dem Programm openTransfer fördert sie den digitalen und realen Erfahrungsaustausch und die Vernetzung von engagierten Bürgerinnen und Bürgern.

Über bagfa

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (bagfa) ist der bundesweite Dach- und Fachverband der Freiwilligenagenturen in Deutschland. Die bagfa fördert die Arbeit der Freiwilligenagenturen vor Ort, macht ihre Leistungen sichtbar und verbessert die Rahmenbedingungen ihrer Arbeit. Sie berät Freiwilligenagenturen in fachlichen Fragen, erarbeitet Informations- und Arbeitsmaterialien, organisiert Fortbildungen und unterstützt mit einem eigenen Qualitätsmanagementsystem die Qualitätsentwicklung von Freiwilligenagenturen.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (bagfa)