Sie sind hier: Startseite  Im Fokus  Europa

Europa / Qualifizierung

ErasmusDays 2018: Kampagne zur Mobilität in der Berufsbildung gestartet

Eine bunte Gruppe junger Menschen steht in einer Reihe
Bild: rawppixel.com

Im Rahmen der Kampagne „ErasmusDays“ stellen Einrichtungen ihre internationalen Bildungskooperationen und ihr Engagement im Bereich Mobilität in der Berufsbildung und der Erwachsenenbildung vor. Zur Kampagne am 12. und 13. Oktober 2018 hat die Nationale Agentur Bildung für Europa in Deutschland ein neues Erklärvideo zur Erasmus+-Mobilität veröffentlicht.

Am 12. und 13. Oktober 2018 finden die ErasmusDays in ganz Europa statt und die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB)und viele ihrer Projektträger nehmen teil. Sie teilen an diesen Tagen ihre guten Erfahrungen mit dem Programm Erasmus+, indem sie von Veranstaltungen berichten oder spezielle Aktionen durchführen.

Bereits im letzten Jahr wurden zu den ersten ErasmusDays 625 Veranstaltungen in 11 Ländern durchgeführt – und so unter dem Hashtag #ErasmusDays über 50 Millionen Menschen digital erreicht. Die mediale Kampagne rund um die ErasmusDays hilft den Einrichtung dabei, ihre internationalen Bildungskooperationen und ihr Engagement bekannt zu machen. Zudem unterstützen sie die NA, den gemeinsamen Gedanken für Europa zu verbreiten.

Die Nationale Agentur berichtet über alle Kommunikationskanäle von den ErasmusDays und freut sich über möglichst viele Interaktionen mit den Projekten. Informationen finden sich unter dem Hashtag #ErasmusDays sowie:

  • auf dem NA-Twitterkanal (@nabibb_de)
  • auf dem Twitterkanal der Europäischen Erwachsenenbildung (@EUEB_DE)
  • auf dem Facebookkanal der Europäischen Erwachsenenbildung in Deutschland (@EU.Erwachsenenbildung)
  • auf Instagram (@meinauslandspraktikum)

Save-the-Date: Im Jahr 2019 finden die ErasmusDays vom 10. bis 12 Oktober statt.

Zudem hat die NA beim BIBB ein neues Erklärvideo zu Erasmus+-Mobilität in der Erwachsenenbildung veröffentlicht.

Quelle: Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung vom 11.10.2018

Info-Pool