Digitalisierung und Medien / Demokratie

Demokratielabore: Workshops rund um Digitalisierung und gesellschaftliches Miteinander

Vier Jugendliche sitzen in einer Stuhlreihe und haben Laptops und Smartphones in den Händen
Bild: rawpixel.com

Wie können Jugendliche das Internet in Zeiten von Hate Speech und Populismus als positiven Gestaltungsspielraum zurückerobern? Die Demokratielabore, ein Modellprojekt der Open Knowledge Foundation Deutschland, entwickeln Workshops rund um Digitalisierung, Technologien und gesellschaftliches Miteinander.

Die Demokratielabore werden vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! und von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert.

Mit digitalen Tools die Gesellschaft von morgen gestalten

Das Projekt wurde im Sommer 2017 ins Leben gerufen und will jungen Menschen zwischen 12 und 21 Jahren zu mehr Selbstwirksamkeitserfahrungen durch digitale Technologien verhelfen sowie Träger außerschulischer Jugendarbeit beim Aufbau von Datenkompetenzen unterstützen. Dazu werden verschiedene Workshop- und Aktionsformate rund um Digitalisierung, Technologien und gesellschaftliches Miteinander durchgeführt.

Die Demokratielabore arbeiten sowohl eng mit außerschulischen Jugendeinrichtungen als auch mit überregionalen Bildungsverbänden und Initiativen zusammen – deutschlandweit.

Die Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. ist mit einem Stand auf dem DPT 2018 vertreten und präsentiert dort das Modellprojekt Demokratielabore.

Weitere Informationen über die Demokratielabore stehen online zur Verfügung.

Über den DPT

Der Deutsche Präventionstag ist der weltweit größte Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche.  Gastgebende Partner des 23. Deutschen Präventionstages sind der Freistaat Sachsen, die Landeshauptstadt Dresden und der Landespräventionsrat Sachsen. Ständige Veranstaltungspartner des Deutschen Präventionstages sind die Organisationen WEISSER RING, Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK), Deutsches Forum Kriminalprävention (DFK) und der DBH – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik.

Weitere Informationen zum Deutschen Präventionstag 2018 sind online zu finden.

Quelle: DEUTSCHER PRÄVENTIONSTAG gemeinnützige Gesellschaft mbH vom 28.05.2018

Info-Pool