zur Übersicht Speichern

Was leisten die stationären Hilfen zur Erziehung? Heimerziehung und soziale Teilhabe

von: 16.05.2019

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Veranstaltungsart: Tagung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Im Zentrum der Tagung steht die Frage, was stationäre Erziehungshilfen zur Verbesserung der Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft zu leisten vermögen. Wie sehen Erziehungskonzepte aus, die stärker auf Selbstverwirklichung, Individualität, Offenheit und Wohlbefinden setzen, statt auf reine "Erziehungstechniken" zur Befähigung zur Teilhabe? Gefragt wird auch danach wie die Formen der Heimerziehung in der Gesellschaft neu platziert und wie ihre gesellschaftliche Bedeutung herausgestellt werden kann.

Link zur Veranstaltung: www.bvke.de/erziehungshilfe

Weitere Informationen zur Veranstaltung: PDF Download

Veranstalter: Erziehungshilfefachverbände AFET, BVkE, EREV, IGfH

Veranstaltungsort:
Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23
60311 Frankfurt am Main
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Inhaltlich: GeschäftsführerInnen der Verbände.

Schlagworte:
Heimerziehung, Partizipation, Teilhabe, Forschung, Hilfen zur Erziehung, Stationäre Hilfen

Lizenz:
INT 3.0 – Namensnennung – nicht kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen CC BY-NC-SA 3.0

Info-Pool