zur Übersicht Speichern

Urheberrecht praktisch

von: 11.01.2021
bis: 13.01.2021

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Alles, was Recht ist für Literaturpädagog*innen und Erzähler*innen

Als Literaturpädagog*innen und Erzähler*innen haben Sie in der Praxis permanent mit urheberrechtlich geschützten Texten und Bildern zu tun. Wenn Sie eine öffentliche Veranstaltung planen oder eine eigene Website haben, womöglich auch mit Musikstücken oder Videos, sind die Unsicherheiten groß, was im Umgang mit fremden Werken erlaubt und was verboten ist.

Konkrete Fragen, die bis spätestens 15.12.2020 eingegangen sind ([email protected]), werden nach Möglichkeit im Kurs berücksichtigt!

Schwerpunkte

  • Verwendung von Bild- und Textmaterial zur Veranstaltungsankündigung für Homepage und Facebook
  • Verwendung von Musik bei öffentlichen Veranstaltungen
  • Verlagsrecht, z. B. beim Einsatz von Bildkarten für ein Kamishibai oder ein Bilderbuchkino
  • Präsentation von YouTube-Videos auf Elternabenden
  • Abdruck von Kinderzeichnungen in Werbeflyern oder auf der Website der Kita

Hinweis

Der Kurs wird für die Qualifizierung „Literaturpädagogik“ anerkannt und wird vom Bundesverband Leseförderung mit 4 UE angerechnet (BVL-Modul 3.5).

Link zur Veranstaltung: https://kulturellebildung.de/kurse/urheberrecht-praktisch/

Veranstalter: Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Veranstaltungsort:
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Marina Stauch
Telefon: 02191 794-211
stauch@DontReadMekulturellebildung.de

Schlagworte:
Erwachsenenbildung, Lesen, Literatur, Medien, Kreativität, Recht

Info-Pool