zur Übersicht Speichern

Traumatisierung im Kindes- und Jugendalter

von: 31.01.2020 10:00 Uhr
bis: 01.02.2020 18:00 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz
  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Wir vermitteln Fachwissen zum Thema Traumatisierung, deren Auswirkungen für die betroffenen Menschen und deren Umfeld sowie zum Umgang mit Menschen mit traumatischen Erfahrungen und erörtern, welche Faktoren in der weiteren Arbeit mit den Betroffenen und z.B. im Rahmen familiengerichtlicher Verfahren oder Begutachtungen Berücksichtigung finden müssen. Wir behandeln unter anderem die Themen Täterstrategien, Verdrängung, Scham- und Schuldgefühle sowie Täterbeschwichtigung. Letzteres bedarf dringend Beachtung in jeder Form von Beurteilung eines Prozesses, ganz gleich, ob es sich um pädagogische, therapeutische oder familiengerichtliche Prozesse handelt. Darüber hinaus zeigen wir Möglichkeiten und Grenzen von Prävention auf.

Die Fortbildung richtet sich an (sozial)pädagogische und therapeutische Fachkräfte, die im Rahmen von Schule, Kinder- und Jugendhilfe, (Kinder- und Jugend-)Psychiatrie und/oder in familiengerichtlichen Verfahren tätig sind. Darüber hinaus können ebenso Menschen teilnehmen, die keiner der genannten Berufsgruppen angehören, jedoch in ihrer Arbeit mit Folgen von Traumatisierung in Berührung kommen und sich eine Vertiefung zum Thema wünschen (31.1. & 1.2. & 5.6.2019 jeweils von 10-18 Uhr).

Link zur Veranstaltung: https://www.adelante-beratungsstelle.de

Veranstalter: Adelante Beratungsstelle für Menschen mit trauamtischen Erfahrungen e.V.

Veranstaltungsort:
Adelante, Beratungsstelle für Menschen mit traumatischen Erfahrungen e.V., Rochusstraße 110
53123 Bonn-Duisdorf
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Dr. Georg Merker, Silke Paeplow
Telefon: 0228 - 909 76 855
adelante@DontReadMeadelante-beratungsstelle.de

Schlagworte:
Kinder- und Jugendhilfe, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Kinder- und Jugendschutz, Kindesmissbrauch, Kindesmisshandlung, Kindeswohl, Prävention, Sexueller Missbrauch, Trauma, Verhaltensauffälligkeit, Gewaltprävention

Info-Pool