zur Übersicht Speichern

Psychische Störungen in Haft bzw. unter StraftäterInnen – Nürnberg

von: 15.11.2021 10:00 Uhr
bis: 16.11.2021 12:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Veranstaltungsart: Seminar

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Bei straffälligen Jugendliche beobachten wir vielfach psychische Störungen, die nicht selten mit ihren Delikten in ursächlicher Verbindung stehen. Besonders unter den Bedingungen einer Inhaftierung entwickeln sich diese Störungen oft sehr ungünstig und führen zu weiteren Problemen (z.B. selbstschädigendes und suizidales Verhalten aber auch Verfestigung und Steigerung von Risikofaktoren für künftige Straffälligkeit).

Im Rahmen des Seminars werden häufige psychische Störungen bei jungen StraftäterInnen vorgestellt (v.a. Persönlichkeitsstörungen, Suchterkrankungen und schizophrenieforme Erkrankungen) und vor ihrem Entstehungshintergrund diskutiert (u.a. Bindungstraumata).

Wir werden des Weiteren ihr kriminogenes Potential (Risiko für weitere Straftaten, das aus ihnen erwächst) sowie Ansätze zur Behandlung thematisieren. Dem Seminarleiter ist dabei der Blick auf die Realitäten im Jugendvollzug (z.B. negative Effekte der Haft wie bspw. sog. Prisonisierungseffekte) ebenso wichtig, wie die Würdigung der behandlerischen Potentiale.

Link zur Veranstaltung: https://www.dvjj.de/veranstaltung/psychische-stoerungen-in-haft-bzw-unter-straftaeterinnen-nuernberg/

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V.

Veranstaltungsort:
Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus
90402 Nürnberg
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Herr Frese
frese@DontReadMedvjj.de

Schlagworte:
Bindungsunfähigkeit, Jugendstrafrecht, Persönlichkeitsstörung, Straftat, Sucht, Trauma, Straffälligkeit, Psychische Krankheit, Psychose

Info-Pool