zur Übersicht Speichern

Leichte Sprache: Jugendverbandsarbeit inklusiv(er) gestalten

von: 30.09.2020 11:00 Uhr
bis: 01.10.2020 16:30 Uhr

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungsart: Fortbildung

Strukturebene: Brandenburg

Kurzbeschreibung:

Leichte Sprache soll Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Sprachkompetenz verfügen, das Verstehen von Texten erleichtern. Sie dient damit auch der Barrierefreiheit.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Entstehung und Hintergründe der Leichten Sprache
  • Zielgruppen der Leichten Sprache
  • Merkmale und Regeln
  • Übersetzung von Texten in Leichte Sprache: Strategien und Vorgehen
  • Praxisübung Textübersetzung und mündliche Kommunikation
  • Öffentlichkeitsarbeit in Leichter Sprache

Referierende sind Katrin Wartenberg, Projektleiterin Grundbildungszentrum Potsdam, und Carsten Ablaß, Projektleiter Grundbildungszentrum Uckermark.

Es sind zehn Übernachtungsoptionen reserviert, mit 40 Euro pro Übernachtung für Teilnehmende aus LJR-Mitgliedsorganisationen, ansonsten 60 Euro; je 20 Euro Aufpreis für eine Übernachtung im Einzelzimmer.

Wird die Mindestteilnehmendenzahl von zenh Personen nicht erreicht, behält sich der LJR Brandenburg eine Absage der Veranstaltung vor.

Link zur Veranstaltung: https://www.ljr-brandenburg.de/termine/fortbildung-jugendverbandsarbeit-inklusiver-gestalten-teil-2/

Veranstalter: Landesjugendring Brandenburg e.V.

Veranstaltungsort:
Haus der Jugend
Schulstr. 9
14482 Potsdam
Deutschland

Kontakt zum Veranstalter:
Annekatrin Friedrich
Telefon: 0331 620 75 34
annekatrin.friedrich@DontReadMeljr-brandenburg.de

Schlagworte:
Sprache, Fremdsprache, Barrierefreiheit, Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Jugendverbandsarbeit, Fachkraft, Qualifizierung

Info-Pool