zur Übersicht
>

sprechZeit "Zukunft & Beruf"

individuelle Beratung und Unterstützung zu Fragen rund um Schule, Ausbildung, Beruf und Bewerbungsunterlagen

Strukturebene: Hessen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

individuelle Beratung und Unterstützung zu Fragen rund um Schule, Ausbildung, Beruf und Bewerbungsunterlagen

  • für Jugendliche bis 21 Jahre
  • mittwochs 16-18 Uhr (offene sprechZeit) und nach Vereinbarung (Einzelberatung)
  • im Jugendraum Pfungstadt 


In der offenen sprechZeit und nach Terminvereinbarung können Jugendliche bis 21 Jahre das individuelle Hilfs- und Beratungsangebot der Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt in Anspruch nehmen.

 

Der Zugang zur sprechZeit ergibt sich für die Jugendlichen durch Gespräche in den Offenen Treffs im Jugendraum Pfungstadt, durch Werbung (Flyer, Plakate, Presse), durch Mundpropaganda sowie durch Vermittlung anderer Stellen.

 

Die sprechZeit ist eine individuelle Hilfe für den einzelnen Jugendlichen und zielt darauf ab, den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt zu bewältigen und berufliche Chancen zu eröffnen.

 

Für die Jugendlichen hat die sprechZeit in erster Linie folgenden Gebrauchswert: Informationsmöglichkeit zu einzelnen Berufen, Praktikumsbetrieben und freien Ausbildungsplätzen, Hilfen beim Erkennen eigener Stärken, Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen, Einüben von Vorstellungsgesprächen und Einstellungstests, kostenlose Nutzung des Internets zu Recherchezwecken.



Zielgruppe:

  • Pfungstädter Jugendliche im Übergang Schule und Beruf, die ergänzend zu anderen Angeboten (Schulen, Agentur für Arbeit) Unterstützung suchen und/oder benötigen.
  • insbesondere Jugendliche, die hinsichtlich ihrer beruflichen Chancen aufgrund sozialer, familiärer, räumlicher, gesellschaftlicher und/oder politischer Benachteiligung beim Übergang von der Schule in den Beruf mit besonderen Schwierigkeiten konfrontiert sind.

Die sprechZeit "Zukunft & Beruf" zielt darauf ab, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven zu unterstützen, ihre Persönlichkeit zu stärken und ihnen den Einstieg in das Erwerbsleben zu ermöglichen.  

  • Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsplätzen bzw. alternativen Bildungsangeboten
  • Unterstützung beim Erstellen von individuellen Bewerbungsunterlagen  
  • Auseinandersetzung mit den eigenen (berufsrelevanten) Stärken und Schwächen  
  • Befähigung der Jugendlichen zur Entwicklung eigener Ziele und Lebensperspektiven
  • Förderung von Selbstwertgefühl und Selbstbewußtsein; Entwicklung eines realistischen und positiven Selbstbildes
  • Erweiterung des Berufswahlspektrums und Unterstützung bei der Berufsfindung  
  • Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischen Berufswahlentscheidungen
  • Förderung von Engagement und Eigeninitiative der Jugendlichen
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Institutionen
  • Abbau von Vorurteilen gegen die Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen

Schlagworte:
Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit, Arbeit, Beruf, Berufswahl, Jugendberufshilfe, Übergang Schule – Beruf, Berufsorientierung, Berufliche Integration, Berufsausbildung, Berufsberatung, Jugend, Jugendarbeit, Jugendarbeitslosigkeit, Jugendpflege, Jugendsozialarbeit, Jugendzentrum, Jugendförderung, Jugendliche/-r, Junge Erwachsene, Junge Volljährige, Ausbildung, Zukunft

Projektträger: Kinder- und Jugendförderung Pfungstadt

Adresse:
Kirchstr. 28
Telefon: 06157 9881603
Telefax: 06157 9881603
E-Mail: frank.schroedel@DontReadMepfungstadt.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: www.kijufoe-pfungstadt.de

Info-Pool