zur Übersicht
>

Spielstadt Maulwurfshausen

Maulwurfshausen ist eine Stadt von Kindern für Kinder mit selbstgebauten Häusern, einer Stadtverwaltung, einem Werkzeug- und Spieleverleih, einem Wirtshaus, eigenem Geld und Gesetzen.

Strukturebene: Bayern

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Maulwurfshausen ist eine Stadt von Kindern für Kinder mit selbstgebauten Häusern, einer Stadtverwaltung, einem Werkzeug- und Spieleverleih, einem Wirtshaus, eigenem Geld und Gesetzen. Bei uns können Mädchen und Jungs Hütten bauen, „Berufe“ erlernen, das Wirtshaus pachten, eigene Firmen eröffnen, Flohmärkte veranstalten uvm. Jeden Dienstag ist Mädchentag in Maulwurfshausen, d.h. alle Mädchen werden in allen Bereichen der Spielstadt vorrangig unterstützt. (Jungs sind natürlich auch an diesem Tag herzlich willkommen!) Immer am Freitag um 15:00 Uhr findet die Bürgerversammlung statt. Hier können Anträge zu den Gesetzen gestellt, sowie Wünsche und Beschwerden vorgebracht werden.

 

DAS STADTLEBEN

Geld & Arbeit: Die Währung in Maulwurfshausen sind die Maulis. Maulis können durch Arbeit, Handel und Gewerbe selbst verdient, oder an der Stadtverwaltung gegen Euro eingetauscht werden.

 

Berufe: Berufe gibt´s in den Bereichen Stadtverwaltung, Magazin und Holzrecycling. Die Kinder können diese Berufe erlernen und erhalten für ihre Arbeit natürlich auch Lohn - derzeit 60 Maulis pro halbe Stunde! In der Stadtverwaltung werden seit einigen Jahren das Grundbuch und die Gehaltslisten mit dem Computer geführt.

 

Handel & Gewerbe: Jede Bürgerin und jeder Bürger von Maulwurfshausen kann in der eigenen Hütte einen Laden eröffnen und mitgebrachte Sachen verkaufen.

 

Wirtshaus: Das Wirtshaus gehört der Stadt und wird an Kinder verpachtet. Das Warenangebot und die Preise werden von der Bürgerversammlung festgelegt.

 

Feuerstelle & Grill: Papier und Streichhölzer zum Feuermachen gibt es im Magazin. Wer Lust hat, kann sich auch etwas zum Grillen mitbringen.

 

SPIELEN

In Maulwurfshausen gibt es ein Karussell, einen Sandkasten, eine Kletterwand, eine Wasserrutschbahn, sowie einen Feldhockeyplatz und eine Spielwiese mit Fußballtoren. Im Magazin können nicht nur Werkzeuge ausgeliehen werden, sondern auch Spielgeräte wie z.B. Stelzen, Bälle, Boccia oder Federball.

 

BAUEN

Hausbesitz & Miete: Um ein Haus zu mieten, müssen sich mindestens drei Kinder zusammentun. Ein Haus kostet 10 - 30 Maulis Miete pro Tag. Je mehr Kinder also ein Haus mieten, desto billiger wird es. Die Miete kann bis zu 15 Tage im Voraus bezahlt werden. Tage an denen Maulwurfshausen geschlossen ist, kosten natürlich nix.

 

Werkzeug & Baumaterial: Das Werkzeug zum Bauen gibt´s im Magazin. Als Leihpfand braucht man einen Bürgerausweis, der von der Stadtverwaltung ausgestellt wird. Das Bauholz gibt´s nach Längen sortiert am Holzlagerplatz. Weil das Holz sehr teuer ist, wird Abrissholz wieder entnagelt und im Holzlager aufgestapelt.

 

REGENWETTER / WINTER IN MAULWURFSHAUSEN

Bei schlechtem Wetter bzw. im Winter, wenn die Hüttenstadt aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben muss, gehen wir in´s SPIELHAUS! Und was gibt’s da ??? Kindercafe Wolkenzimmer, Toberaum, Tischtennis- & Kickerkeller

Spielerisches Ausprobieren von "erwachsenen" Verhaltensweisen, Partizipation und Übernahme von Verantwortung

Schlagworte:
Stadt, Verwaltung, Kind, Partizipation, Spiel, Demokratie

Projektträger: Kreisjugendring München-Stadt

Adresse:
Albert-Schweitzer-Str. 24
81735 München
Telefon: 089 6701131
Telefax: 089 18922757
E-Mail: spielstadt-maulwurfshausen@DontReadMekjr-m.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.neuperlach.info/spielhaus/index.htm

Kooperationspartner:

Kreisjugendring München

Info-Pool