zur Übersicht
>

Fairtrickst - Trickfilmprojekte zum Fairen Handel für Kinder und Jugendliche

Fairtrickst ist ein medienpädagogisches Angebot für Kinder und Jugendliche

Strukturebene: Saarland

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Die Fairtrade Initiative und der Weltladen Saarbrücken bieten unter dem Titel "fairtrickst" mehrtägige Trickfilmseminare für Schüler, Jugendliche und junge Erwachsene an. Die mediendidaktischen Workshops werden in Zusammenarbeit mit Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen angeboten. Teilnehmen können ganze Schulklassen, aber auch kleinere Schüler- und Projektgruppen.

Das Projekt verfolgt das Ziel, Bildung für Nachhaltige Entwicklung noch stärker in der Schule und außerschulischen Arbeit zu integrieren. Die Produktion eines Trickfilms zum Fairen Handel soll den Bildungshorizont erweitern, Empathie für Menschen aus den Ländern des Südens erzeugen und eine Reflektion der eigenen Lebenswelt und die Verknüpfung mit globalen Prozessen ermöglichen. Gleichzeitig werden Medienkompetenz, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit verbessert. Das Projekt informiert und bietet konkrete Handlungsmöglichkeiten an, mit denen die Armut im Süden bekämpft, die Umweltzerstörung reduziert und mehr soziale Verantwortung im Norden übernommen werden kann.

Schlagworte:
Film, Medien, Medienkompetenz, Medienpädagogik, Nachhaltigkeit, Projekt, Projektarbeit

Projektträger: Fairtrade Initiative Saarbrücken, c/o Weltladen Saarbrücken

Adresse:
Evangelisch-Kirch-Str. 8
66111 Saarbrücken
E-Mail: p.weichardt (at) fairtrickst.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.fairtrickst.de

Info-Pool