zur Übersicht
>

„AUDITORIX – Hören mit Qualität“

Ziel von „Hören mit Qualität“ ist es, die Qualität von Hörspielen und Hörbüchern für Kinder erkennbarer zu machen und Kinder in die Lage zu versetzen, selber ein Hörbuch oder ein Hörspiel zu bewerten und vielleicht sogar zu produzieren.

Strukturebene: Bund

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Kurzbeschreibung / Projektziele:

Das Projekt „Hören mit Qualität“ wurde im Jahr 2006 gemeinsam von der Initiative Hören und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) initiiert. Partner des Projekts sind die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Westdeutsche Rundfunk, die Stiftung Lesen, der Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und die Schule des Hörens.

Ziel von „Hören mit Qualität“ ist es, die Qualität von Hörspielen und Hörbüchern für Kinder erkennbarer zu machen und Kinder in die Lage zu versetzen, selber ein Hörbuch oder ein Hörspiel zu bewerten und vielleicht sogar zu produzieren. Ausgehend von der zentralen Bedeutung des Hörens für die frühkindliche Medienkompetenzförderung sollen Kindern im Grundschulalter Hör- und Zuhörkompetenzen sowie Kompetenzen zur qualitativen Bewertung von Hörmedien vermittelt werden. Dem Projekt vorausgegangen waren seit 2004 die Erforschung der Marktsituation für Kinderhörbucher und die Konzeptentwicklung des AUDITORIX-Hörbuchsiegels durch Prof. Karl Karst im Rahmen seiner Lehrtätigkeit an der Universität Siegen.

Im Rahmen von „Hören mit Qualität“ wurden folgende Bildungsangebote realisiert:

  • AUDITORIX Hörwerkstatt (2008)
  • AUDITORIX Kinderseite im Netz (seit 2009)
  • AUDITORIX Hörbuchsiegel (erstmals verliehen im November 2009)
  • AUDITORIX Publikumspreis (seit 2011)

Informationen zu der interaktiven Lernsoftware AUDITORIX Hörwerkstatt, die seit September 2008 kostenlos an Grundschulen und Bildungseinrichtungen für die praktische Medienarbeit mit Kindern verteilt wird: www.auditorix.de/auditorix-hoerwerkstatt.html

Das im November 2009 erstmals verliehene AUDITORIX Hörbuchsiegel soll eine solide Orientierungshilfe sein, mit Hilfe derer sowohl Kinder als auch Erwachsene besonders für junge Hörer geeignete, qualitativ hochwertige Produktionen erkennen können. Es stärkt nicht nur das Qualitätsbewusstsein der Käufer, sondern motiviert auch Produzenten. Weitere Informationen zum Hörbuchsiegel: www.hoerbuchsiegel.de

Die Kinderseite www.auditorix.de rund um das Thema Hörspiel und Hörbuch wird kontinuierlich gepflegt und weiterentwickelt. Neben interaktiven Spielen, einer Geräuschesammlung und einer umfangreichen Musikauswahl für den Download (für den Bildungsbereich Rechte frei zu nutzen!), einer interaktiven Instrumenten-Kunde, Geräuschrezepten, animierten Clips und reich illustrierten Wissensbeiträgen mit kleine Audiobeiträgen präsentiert die Kinderseite insbesondere alle mit dem AUDITORIX Hörbuchsiegel ausgezeichneten Hörbücher. Alle Kinder und Erwachsene können in die ausgezeichneten Hörbücher hineinhören und sich selber ein Urteil bilden.

Schlagworte:
Kulturelle Bildung, Musisch-kulturelle Förderung, Freizeit, Freizeitpädagogik, Medienkompetenz

Projektträger: Initiative Hören e.V., Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen

Adresse:
Marienstr. 3
c/o INITIATIVE HÖREN e.V.
50825 Köln
Telefon: 0221 30170560
E-Mail: team@DontReadMeauditorix.de

Adresse als Kontakt (.vcf-Datei) speichern

Internetadresse: http://www.auditorix.de/

Kooperationspartner:

Das Projekt „Hören mit Qualität“ wurde im Jahr 2006 gemeinsam von der Initiative Hören und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) initiiert. Partner des Projekts sind die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West, der Westdeutsche Rundfunk, die Stiftung Lesen, der Arbeitskreis Hörbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und die Schule des Hörens.

Info-Pool