Partner werden?

Drei Gründe sprechen dafür:

  1. Es unterstützt Ihre Öffentlichkeitsarbeit und Informationspolitik.
  2. Es ist einfach und zeitunaufwändig.
  3. Es kostet nichts.

Als Partner des Fachkräfteportals der Kinder- und Jugendhilfe bekommen Sie einen Zugang zu unseren Datenbanken und können dort Ihre Pressemitteilungen, Veranstaltungshinweise, Stellenausschreibungen, Publikationen und Projektberichte eintragen. Das funktioniert über Formulare, ist selbsterklärend und unaufwändig. In der Regel verfügen Sie ja bereits über die Textbausteine und müssen sie nur in die Formulare kopieren. Ein Redaktionsleitfaden unterstützt Sie bei der Arbeit. Sollten Sie darüber hinaus eine Einarbeitung wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Unsere Mediadaten (bis zu 4 Million Pageviews pro Monat) belegen, dass Sie über uns zahlreiche Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe bundesweit erreichen. Wir sind mittlerweile DIE Plattform der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland.

Was müssen Sie tun?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und wir senden Ihnen eine Kooperationsvereinbarung zu, in der rechtliche Fragen geklärt werden.

Gibt es Ausschlusskriterien?

Leider ja. Sie müssen ein gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe sein. Privat-gewerbliche Einrichtungen dürfen wir laut Satzung nicht als Kooperationspartner aufnehmen.

Noch Fragen?

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Projektbüro Berlin
Nadine Heßdörfer
Arbeitsgemeinschaft für
Kinder- und Jugendhilfe – AGJ
Mühlendamm 3
10178 Berlin
E-Mail: nadine.hessdoerfer@DontReadMeagj.de

Projektbüro Bonn
Frank Beckmann
IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V.
Godesberger Allee 142-148
53175 Bonn
E-Mail: beckmann@DontReadMeijab.de