zur Übersicht

Zwischen Propaganda und Mimikry. Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken

Cover der Publikation, (c) Amadeu Antonio Stiftung

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Unter dem Titel „Zwischen Propaganda und Mimikry. Neonazi-Strategien in Sozialen Netzwerken“ informiert die Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung über rechtsextremistische Strategien in sozialen Netzwerken, wie man diese durchschaut und Gegenargumente entwickelt.

Die Broschüre wird gefördert vom Bundesjustizministerium. Sie beschreibt, welche Nazis in Sozialen Netzwerken unterwegs sind, was sie dort genau tun, welche Codes sie verwenden und wie sie versuchen, nicht-rechte Jugendliche und Erwachsene anzusprechen.

Ihre Inhalte beruhen auf den Ergebnissen der Recherchearbeit von www.netz-gegen-nazis.de sowie aus dem Projekt no-nazi.net – für Soziale Netzwerke ohne Nazis, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Freudenberg-Stiftung und Google Deutschland.

Die Publikation steht zum Download zur Verfügung und ist in Printform erhältlich bei der Amadeu Antonio Stiftung.

Schlagworte:
Gewaltprävention, Internet, Social Media, Nationalsozialismus, Rechtsextremismus, Soziales Netzwerk

Herausgabedatum: 2012

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.netz-gegen-nazis.de/files/Netz%20gegen%20Nazis2.0%20Internet.pdf - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 1,49 MB)
http://no-nazi.net - Link zur Website "No Nazi Net - Für Soziale Netzwerke ohne Nazis"
http://www.netz-gegen-nazis.de - Link zur Website "Netz gegen Nazis"
http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/ - übergeordneter Link zu den Seiten der Amadeu Antonio Stiftung

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Amadeu Antonio Stiftung,

Kontakt:
Amadeu Antonio Stiftung, Bestellung unter unten genannter E-Mail-Adresse
netz@DontReadMeamadeu-antonio-stiftung.de

Info-Pool