zur Übersicht

Wahlrecht ohne Altersgrenze? Verfassungsrechtliche, demokratietheoretische und entwicklungspsychologische Aspekte

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das Recht, sich an Wahlen zu beteiligen, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um die Umsetzung der Interessen von Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten.

Dieses Buch leistet hierzu seinen Beitrag, indem es sich interdisziplinär, vielschichtig und kritisch mit verschiedenen Modellen des Kinder- Jugendlichenwahlrechts und des Stellvertreterwahlrechts auseinandersetzt. Es bietet einen umfassenden theoretischen Hintergrund, beleuchtet die historische Entwicklung, die gesetzliche Lage sowie pädagogische und psychologische Aspekte.

 

Weitere Informationen zum Inhalt gibt es auf den Seiten der SRzG unter unten genanntem Link.

 

379 Seiten, oekom verlag München, 2008, 1. Auflage

ISBN-13: 978-3-86581-098-4

 

Quelle: SRzG

 

Schlagworte:
Wahlalter, Wahl, Generationengerechtigkeit, Kinderrechte, Partizipation, Demokratie

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.generationengerechtigkeit.de/index.php?option=com_content&task=view&id=95&Itemid=136

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Stiftung für die Rechte zukünftiger Generationen

Info-Pool