zur Übersicht

Studieren in Österreich: Ein Blick auf die brennenden Fragen der österreichischen Hochschulpolitik aus Sicht der Studierenden

Foto Stuhl (c) jugendkultur (dot) at 2012

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Expertise / Gutachten

Medientyp: Internet

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Hochschulpolitische Fragen aus Sicht der Studierenden

 

Das Institut für Jugendkulturforschung hat im Herbst 2012 im Auftrag der Österreichischen HochschülerInnenschaft die Einstellung der Studierenden zu Studiengebühren, Zugangsbeschränkungen und zur Studieneingangs- und -orientierungsphase (StEOP) untersucht. Die Daten dieser Studie, ergänzt durch Ergebnisse einer Sonderauswertung der „Österreichischen Jugend-Wertestudie 2011“, geben Auskunft darüber, wie Studierende aktuell diskutierte Fragen der Hochschulpolitik sehen, aber auch welche Erwartungen sie an ihr späteres Berufsleben setzen.

 

Aus dem Inhalt:

- Motive und Gründe für die Studienentscheidung

- Einstellung zu Studiengebühren und Zugangsbeschränkungen

- Erwartungen an den späteren Beruf und die Ausbildung

- Einstellung zur Work-Life-Balance

- Studierende unter Leistungsdruck

 

Schlagworte:
Bildungspolitik, Hochschule, Jugendkultur, Österreich, Student/-in, Studie, Studium, Universität

Herausgabedatum: 2012

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://jugendkultur.at/wp-content/uploads/studieren_in_oesterreich_mrohrer_2012 - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 108 KB)
http://jugendkultur.at/studieren-in-osterreich-3/ - übergeordneter Link zu weiteren Informationen sowie zur Downloadmöglichkeit der Publikation

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
jugendkultur.at - Institut für Jugendkulturforschung (Hrg.), Autor: Matthias Rohrer