zur Übersicht

Rechtshandbuch Schüleraustausch. Die Praxis des Gastschulaufenthaltes und ähnlicher Verträge

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Materialienkategorie: Monographie / Buch

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das 2001 in Kraft getretene neue Recht zum Gastschulaufenthalt wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Seit einiger Zeit wird in der Öffentlichkeit der Eindruck verbreitet, viele Austauschprogramme würden nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Literatur und Rechtsprechung zum Pauschalreiserecht helfen bei der Lösung der auftretenden Fragen nicht weiter. Stefan Klein erläutert die rechtlichen Grundlagen für die Veranstaltung von Gastschulprogrammen und ähnlicher Aufenthalte von der Auswahl der Teilnehmer über Vertragsschluss, Vorbereitung und insbesondere den Aufenthalt selbst bis zur Nachbereitung und bietet zu allen Fragen rechtliche Argumentationshilfen. Das Handbuch bietet wertvolle Informationen nicht nur für "die Reisenden" und die Teilnehmer an Schüleraustauschprogrammen, sondern auch für die Veranstalter. Der Schwerpunkt liegt auf dem Gastschulaufenthalt im Rahmen der High-School Programme, wobei aber auch Sprachreisen, Au-Pair und ähnliche Aufenthalte umfasst sind. Der Autor ist Richter am Arbeitsgericht und seit vielen Jahren mit den juristischen Aspekten des Gastschulaufenthaltes befasst.

Reihe: Juristische Schriftenreihe, Bd. 228. 240 Seiten, 19.90 EUR, ISBN 3-8258-7240-8

Schlagworte:
Schule, Schüler/-in, Schüleraustausch, Jugendaustausch, Recht, Ausland, Au-pair, Planung, Organisation, Praxis

Herausgabedatum: 2004

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Stefan Klein

Info-Pool