zur Übersicht

Positionspapier: Soziale Sicherung für Kinder und Jugendliche einfach, transparent und zielgenau ausgestalten

Cover der Publikation, (c)  Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

In ihrem Positionspapier "Soziale Sicherung für Kinder und Jugendliche einfach, transparent und zielgenau ausgestalten" beschreibt die Diakonie, wie die Förderung von Kindern und Jugendlichen aussehen sollte, .

 

Darin schlägt die Diakonie vor,

• eine einheitliche finanzielle Förderung zu schaffen, statt sich in vielen einzelnen Leistungen wie Kindergeld, Kinderfreibeträge, Kinderzuschlag, Kinder- Regelsätze und pauschalierte Förderung durch das Bildungs- und Teilhabepaket zu verzetteln.

• eine bedarfsabhängige Förderung bei Bedürftigkeit mit direkter Auszahlung an die Eltern einzurichten, zum Beispiel für schulische Bedarfe, Fahrten, Lernförderung, Mittagessen, Gesundheit und größere Anschaffungen.

• den Ausbau der Infrastruktur nach regionalen Bedarfen zu fördern, beispielsweise für Ganztagsbetreuung, Betreuung von Unterdreijährigen, sowie für Beratungs-, Hilfs- und Freizeitangebote.

 

Das Positionspapier "Soziale Sicherung für Kinder und Jugendliche einfach, transparent und zielgenau ausgestalten" findet sich unter www.diakonie.de/media/Texte-03_2013-Soziale-Sicherung.pdf (PDF, 148,76 KB).

Schlagworte:
Familienförderung, Familienpolitik, Kinderbetreuung, Soziale Sicherung, Sozialpolitik, Deutschland

Herausgabedatum: März 2013

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.diakonie.de/media/Texte-03_2013-Soziale-Sicherung.pdf - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 148,76 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Diakonie Deutschland - Evangelischer Bundesverband Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.,

Info-Pool