zur Übersicht

medienbewusst.de – kinder.medien.kompetenz

Materialienkategorie: Webangebot / -portal

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das Leben von Kindern und Jugendlichen wird mehr und mehr von neuen Medien geprägt. Berührten elektronische Medien bis Ende der Achtziger Jahre den Alltag von Kindern nur in ergänzender Form, so wird der heutige Tagesablauf den Medienangeboten entsprechend angepasst und damit Teil des Sozialisierungsprozesses der Heranwachsenden.

 

Aus diesen Gründen heraus startete am 05. Dezember 2008 die deutschlandweite Informationskampagne medienbewusst.de – kinder. medien. kompetenz. Hierbei handelt es sich um ein redaktionell betriebenes Onlineportal, das von renommierten Medienexperten wissenschaftlich unterstützt wird und es sich zur Aufgabe macht, die breite Öffentlichkeit sowie bestimmte Zielgruppen über die Chancen und Risiken moderner Medien zu informieren.

 

Ziel der Kampagne ist die Sensibilisierung einer breiten Öffentlichkeit für das Thema „Kinder und Medien“. Durch das Publizieren von journalistischen Berichten und themenbezogenen Reportagen, sowie versierten Experteninterviews und fundierten Praxistipps, möchten die Macher dabei helfen, klare Regeln für einen kindgerechten Umgang mit modernen Medien aufzustellen und somit die mediale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu fördern.

 

medienbewusst.de ist ein online-gestütztes, redaktionell-betriebenes Internetportal, das von Medienstudenten und Kommunikationswissenschaftlern fachkundig begleitet wird. Inhaltlich konzentriert sich medienbewusst.de auf die sieben Themenschwerpunkte: Fernsehen, Computer‑ & Videospiele, Internet, Kino, Handy, Musik & Hörbücher und Forschung.

Schlagworte:
Forschung, Medienkompetenz, Medienerziehung, Fernsehen, Computerspiel, Internet, Film, Musik, Kind, Jugendliche/-r

Herausgabedatum: 2008

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.medienbewusst.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Hrsg: medienbewusst.de – kinder. medien. kompetenz, Tilman Queitsch, Matthias Jahn

Info-Pool