zur Übersicht

Lebenslagen Jugendlicher als Ausgangspunkt kommunaler Politikgestaltung

Cover der Publikation, (c) DJI

Materialienkategorie: Expertise / Gutachten

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Expertise befasst sich mit beteiligungsorientierten Möglichkeiten, die Lebenslagen Jugendlicher in Kommunen empirisch zu beschreiben. Ziel ist, die Grundlagen jugendpolitischer Entscheidungen vor Ort zu verbessern. Ein besonderer Fokus richtet sich auf die Jugendhilfeplanung, da diese gesetzlich verpflichtend ist und auf einer Analyse der Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien aufzubauen ist.

 

Die Expertise ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil ist verschiedenen Wegen lebenslagenorientierter Begründungen für die kommunale Jugendpolitik gewidmet und konzentriert sich exemplarisch auf die Jugendhilfeplanung. Der zweite Teil befasst sich darauf aufbauend damit, wie beteiligungsorientierte Formen der Erhebung von Lebenslagen aussehen könnten.

 

Schlagworte:
Beteiligung, Expertenwissen, Lebensbewältigung, Lebenslage, Partizipation, Studie, Eigenständige Jugendpolitik

Herausgabedatum: 22.01.2014

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.allianz-fuer-jugend.de/downloads/Expertise_Lebenslagen_Jugendliche_end.pdf - Link zum direkten Download der Publikation (PDF, 368 KB)

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Deutsches Jugendinstitut e.V., Liane Pluto, Eric van Santen und Mike Seckinger (Autor(inn)en)

Kontakt:
Deutsches Jugendinstitut e. V.

Info-Pool