zur Übersicht

Kultur macht Schule. Reflexionen – Positionen

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Ganztagsschulen öffnen sich, Träger und Einrichtungen der kulturellen Bildung werden Partner für ganztägige Bildungsangebote. Mit dieser Entwicklung beschäftigt sich die BKJ seit 2004 intensiv in ihrem Projekt „Kultur macht Schule“ und setzt wichtige Impulse zur fachlichen Weiterentwicklung der Kooperationen zwischen Trägern sowie Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung und allgemein bildenden Schulen.

Im Rahmen einer neuen Publikation werden diese Entwicklungen nun chronologisch aufgezeigt. Der Reader bündelt Reflexionen und Positionen zum Thema „Kultur macht Schule“, die sich mit den gesellschaftlichen Voraussetzungen für ganztägige Bildung beschäftigen sowie mit den notwendigen Strukturen und förderlichen Rahmenbedingungen. Er enthält Aufsätze und Vorträge zu jugend- und bildungspolitischen Fragen, zur Konzeptentwicklung und zur Praxis kultureller Bildung an Schulen. Zu den Autoren gehören unter anderem Prof. Dr. Max Fuchs, Prof. Dr. Wolfgang Zacharias, Ina Bielenberg, Dr. Helle Becker, Viola Kelb, Mechthild Eickhoff, Gitta Martens, Gerhard Knecht.

„Kultur macht Schule. Reflexionen – Positionen“

Herausgeberin: Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.,

Projekt „Kultur macht Schule“

Redaktion: Ina Bielenberg, Viola Kelb

Remscheid, 2006

Schutzgebühr: 5,00 Euro

 

ISBN 3924407827

Schlagworte:
Schule, Kulturelle Bildung, Kulturpädagogik

Herausgabedatum: 2007

Sprache: Deutsch

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

Info-Pool