zur Übersicht

Jugendliche Migranten - muslimische Jugendliche. Gewalttätigkeit und geschlechterspezifische Einstellungsmuster

Cover der Studie, (c) BMFSFJ

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Die Studie "Jugendliche Migranten - muslimische Jugendliche. Gewalttätigkeit und geschlechterspezifische Einstellungsmuster" wurde von der Sozialwissenschaftlerin Prof. Dr. Sonja Haug erstellt. Haug skizziert in ihrer Untersuchung individuelle Faktoren für eine erhöhte Gewaltbereitschaft junger Migranten. Als mögliche Ursachen nennt sie geringe Schulqualifikation, Perspektivlosigkeit, soziale Randlage, Gewalterfahrungen im Elternhaus oder in Cliquen und die Zustimmung zu gewaltlegitimierenden Männlichkeitsnormen. Teilweise werden Abgrenzungstendenzen deutlich, v.a. in Bezug auf die zunehmende Ablehnung interreligiöser Ehen.

 

Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Schlagworte:
Gewaltbereitschaft, Muslime, Mann, Jugendliche/-r, Gewalt, Migrant/-in, Studie

Herausgabedatum: 11/2010

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Abteilung2/Pdf-Anlagen/gewalttaetigkeit-maennliche-muslimische-jugendliche,property=pdf,bereich=bmfsfj,sprache=de,rwb=true.pdf
http://www.bmfsfj.de

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.), Autorin: Prof. Dr. Sonja Haug

Info-Pool