zur Übersicht

Interdisziplinäre Kooperation und Fallverständigung von Jugendhilfe und Schule sichern

Handlungsfeld:

  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Bericht / Dokumentation

Medientyp: Internet

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Vorträge und Diskussionsergebnisse des 8. Expertengesprächs am 12./13. Dezember 2018 im Deutschen Institut für Urbanistik, Berlin.

Schulen haben spätestens seit der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention 2009 den Auftrag, sich zu einem inklusiven System weiterzuentwickeln. Voraussetzung hierfür ist eine multiprofessionelle/interdisziplinäre Kooperation aller beteiligten Akteure. Das achte Expertengespräch diente deshalb der Verständigung darüber, welchen Beitrag insbesondere Jugendhilfe und Eingliederungshilfe neben den verantwortlichen Schulakteuren leisten können, um den im Titel der Veranstaltung formulierten Anspruch verlässlich mittragen und erfüllen zu können. Voraussetzung hierfür ist die Entwicklung von Handlungskonzepten, die echte Kooperation ermöglichen. In der bundesweiten Praxis haben sich hierzu schon einige Modelle, Strukturen und Verfahren etabliert, von denen wir gemeinsam lernen können.

Während des achten Expertengesprächs wurden konkrete Praxisbeispiele vorgestellt und diskutiert, u. a. aus Bonn, Potsdam, Hannover und dem Landkreis Nordfriesland. Zudem standen methodische Fragen der Umsetzung im Fokus der Verständigung.

Die aus diesen Diskussionen identifizierten Elemente für eine verlässliche und interdisziplinäre Kooperation und Fallverständigung von Jugendhilfe und Schule wurden am Ende der Veranstaltung noch einmal gemeinsam reflektiert und in dieser Dokumentation veröffentlicht.

Schlagworte:
Inklusion, Jugendhilfe und Schule, Kooperation, SGB VIII - Reform, Schule, Beteiligung, Teilhabe, Expertenwissen

Herausgabedatum: 2019

Sprache: deutsch

Link zum Material:
https://jugendhilfe-inklusiv.de/dokumentation/termin/31824

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Dialogforum "Bund trifft kommunale Praxis - Inklusiver Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten"

Kontakt:
Dialogforum „Bund trifft kommunale Praxis“ - Inklusive Kinder- und Jugendhilfe aktiv miteinander gestalten
Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Zimmerstr. 13-15 - 10969 Berlin
Tel.: +49 30 3 90 01-1 36
Fax: +49 30 3 90 01-1 46
dialogforum@DontReadMedifu.de

Info-Pool