Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Ihre Zahnarztpraxis: ein Ort des Kinderschutzes. Ein Leitfaden nach dem neuen Bundeskinderschutzgesetz

Zahnarzt Kinderschutz (c) Die Kinderschutz Zentren 2013

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendschutz

Materialienkategorie: Anleitung / Arbeitshilfe

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Das vor mehr als einem Jahr in Kraft getretene Bundeskinderschutzgesetz bezieht alle Berufsgruppen in den Schutzauftrag ein, die mit Kindern und Jugendlichen Kontakt haben. Auch die unterschiedlichen Fachärzte sollen daran mitwirken. Doch wie erkennt man Anzeichen von „Kindeswohlgefährdung“? Was ist das überhaupt und wie verhält man sich bei einem Verdacht? Wie handelt man verantwortungsbewusst und sorgsam zum Schutze des Kindes, und wo kann man sich Rat und Unterstützung holen? Die Kinderschutz-Zentren wollen mehr Sicherheit geben. Und da über die Aktion It’s for kids Anfragen von Zahnärzt(inn)en kamen, haben die Kinderschutz-Zentren einen Leitfaden für diese Berufsgruppe erstellt.

Schlagworte:
Beratung, Bundeskinderschutzgesetz, Gesundheitswesen, Kinderschutz, Kindeswohlgefährdung, Schutzauftrag

Herausgabedatum: 2013

Link zum Material:
http://tinyurl.com/pakudpp - Link zum direkten Download des Leitfaden von der Internetseite des Herausgebers

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Die Kinderschutz-Zentren

Info-Pool