zur Übersicht

Der Cannabiskonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland 2014

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Materialienkategorie: Studie

Medientyp: Internet, Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Neue Studienergebnisse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zum Cannabiskonsum junger Menschen in Deutschland dokumentieren einen Anstieg des Cannabiskonsums. So gaben 17,7 Prozent der jungen Erwachsenen im Alter von 18 bis 25 Jahren an, in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einmal Cannabis konsumiert zu haben. Im Jahr 2008 waren es noch 11,6 Prozent. Der Anteil derer, die regelmäßig konsumieren (mehr als zehnmal in den letzten zwölf Monaten), ist in dieser Altersgruppe von 3,1 Prozent im Jahr 2008 auf aktuell 4,6 Prozent angestiegen. Für die Studie wurden im Zeitraum Mai bis August 2014 insgesamt 7.000 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 12-25 Jahren befragt.

Auf die Ergebnisse der Studie "Der Cannabiskonsum Jugendlicher und junger Erwachsener in Deutschland 2014" kann über die Website der BZgA zugegriffen werden (Links siehe unten).

Schlagworte:
Cannabis, Drogenkonsum, Forschung, Gesundheit, Jugendliche/-r, Junge Erwachsene

Herausgabedatum: 2015

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.bzga.de/forschung/studien-untersuchungen/studien/suchtpraevention/?sub=94 - Ergebnisse der Studie auf der Website der BZgA

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Kontakt:
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Maarweg 149-161
50825 Köln
Tel.: 0221 8992-0
Fax: 0221 8992-300
poststelle@DontReadMebzga.de

Info-Pool