zur Übersicht

Appell - Inklusive Lösung

Handlungsfeld:

  • Hilfen zur Erziehung

Materialienkategorie: Stellungnahme / Diskussionspapier

Medientyp: Print

Strukturebene: Bund

Kurzbeschreibung:

Appell für eine inklusive Lösung

 

Über 130 ErstunterzeichnerInnen aus der Politik, der Verwaltung, der Wissenschaft, der Praxis und den Verbänden haben einen Appell für eine inklusive Lösung für Hilfen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen aus einer Hand gestartet. Der Appell richtet sich an Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Manuela Schwesig, an die Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles und an die zuständigen MinisterInnen und SenatorInnen in den einzelnen Bundesländern. Mit dem Appell werden sie aufgefordert, die notwendigen Reformen im Zusammenhang mit dem zu schaffenden Bundesteilhabegesetz durchzuführen.

 

Die UnterzeichnerInnen sehen eine „historische Chance“ zu einer inklusiven Lösung zu kommen, die die Gesamtzuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe für alle Kinder- und Jugendlichen beinhaltet. Der gesetzliche Rahmen soll schnell und in einem partizipativen Prozess im Sinne der Betroffenen geschaffen werden. "Ich bin überrascht darüber, in welch kurzer Zeit so viele engagierte und renommierte Persönlichkeiten diesen Appell unterstützen. Das zeigt, dass dieses Thema endlich angepackt werden muss", erklärte der Koordinator der Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz, Ottmar Miles-Paul.

 

Der Appell kann unterzeichnet werden: Link zur Unterstützungsmöglichkeit für den Appell auf change.org

 

Schlagworte:
Behindertenhilfe, Eingliederungshilfe, Große Lösung, Hilfen zur Erziehung

Herausgabedatum: 25.09.2015

Sprache: deutsch

Link zum Material:
http://www.afet-ev.de/aktuell/aus_der_republik/2015/2015-inklusive_Lösung.php

Datei(en):

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Kampagne für ein gutes Bundesteilhabegesetz NETZWERK ARTIKEL 3

Kontakt:
www.nw3.de
ottmar.miles-paul@DontReadMebifos.de

Info-Pool