Achtung Icon

Relaunch - Am 19. Mai ist es soweit:

Unter der bekannten Adresse finden Sie unser Angebot als „Portal der Kinder- und Jugendhilfe“ – mit vollständig neuem Look.
Daher erfolgt ab dem 29. April ein Redaktionsstopp. Ab diesem Zeitpunkt können Sie von extern keine Inhalte mehr einpflegen.
Ab dem 19. Mai können Sie alle Angebote wieder wie gewohnt nutzen.

zur Übersicht

Anforderungen an Ausgestaltung, Instrumente und Weiterentwicklung der Europäischen Jugendstrategie 2010-2018

Seite eins des Papiers

Handlungsfeld:

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Jugendsozialarbeit
  • Kinder- und Jugendschutz

Medientyp: Internet

Strukturebene: Europäische Union

Kurzbeschreibung:

Mit diesem Diskussionspapier will die AGJ dazu beitragen, im ersten EU-Arbeitszyklus (2010-2012) den Diskurs über nationale Umsetzungsverfahren hinaus zu führen. Abgezielt wird dabei auf die bereits von der AGJ geforderte Formulierung einer ganzheitlichen europäischen Kinder- und Jugendpolitik in gemeinsamer Verantwortung der EU und ihrer Mitgliedstaaten.

 

Im Papier werden aktuelle Entwicklungen und Diskussionsbeiträge analysiert und Anforderungen an die Weiterentwicklung der EU-Jugendstrategie in den folgenden Bereichen formuliert:

 

- die angestrebte neue Rolle von Jugendarbeit,

- die Verknüpfung von Kinder- und Jugendpolitik,

- die Prozessverfolgung mithilfe von Indikatoren sowie

- die förderpolitische Rahmung durch die EU.

Schlagworte:
Engagement, Europa, Europäische Union, Jugendpolitik, Mobilität, Europäischer Strukturfonds, Kinder- und Jugendpolitik, Hilfe für junge Volljährige

Herausgabedatum: 03.12.2010

Sprache: Deutsch

Link zum Material:
https://www.agj.de/fileadmin/files/positionen/2010/Jugendstrategie%20(3).pdf

Autor/-in bzw. Herausgeber/-in der Materialien:
Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ, Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ

Info-Pool