Kindertagesbetreuung / Qualifizierung

Kindern Medienwelten verstehbar und erlebbar machen

Im Wochenkalender sind zwei Tage als "Fortbildung" markiert und gelb eingekreist.
Bild: © fovito - Fotolia.com

Ab sofort können sich wieder interessierte Erzieherinnen und Erzieher, die in Kindereinrichtungen tätig sind, für die medienpädagogischen Qualifizierungsseminare der Thüringer Landesmedienanstalt anmelden.

In diesem Fortbildungsangebot dreht sich alles um die Grundlagen der aktiven Medienarbeit mit jüngeren Kindern und Eltern. Außerdem erwerben die Teilnehmenden methodisch-didaktische Kenntnisse sowie einfache technische und gestalterische Fertigkeiten, dieses Mal im Umgang mit Radiotechnik.

TLM-Direktor Jochen Fasco betont die Bedeutung des Einsatzes altersgerechter medienpädagogischer Methoden im Spiel- und Lernalltag von Kindern. Damit werde es möglich, Kompetenzen, wie Medienkritik und Medienkunde bereits bei den Kleinsten zu entwickeln und zu fördern. "Sobald Kinder anfangen, Medien aktiv zu nutzen, wird es Zeit, sie für deren kreative Möglichkeiten zu begeistern. Dabei sind neben den professionell Erziehenden vor allem die Eltern wichtige Partner. Sie haben die schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, die Mediennutzung ihrer Kinder kompetent zu begleiten und dabei wollen wir ihnen über die Schulung von Multiplikatoren helfen."

Die Weiterbildung besteht aus vier Blöcken und dauert sechs Tage. Dieser Zeitrahmen schließt die Realisierung von medienpraktischen Methodenbausteinen bzw. kleinere Medienprojekte im Kindergarten und Hort sowie die Durchführung eines medienpädagogischen Elternabends an der eigenen Einrichtung mit ein.

Die Veranstaltung findet an folgenden Terminen statt:

  • Theorie: 07. und 08. September 2015
  • Elternarbeit: 08. und 09. September 2015
  • Praxis: 01. und 02. Oktober 2015
  • Reflexion: 25. Januar 2016

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei. Sie ist als Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher anerkannt und schließt mit einem Zertifikat des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) ab.

Das Curriculum der Veranstaltung sowie weitere Informationen unter: www.tlm.de/tlm/fortbildung/erzieherinnen/index.php

Anmeldungen nimmt das Thüringer Medienbildungszentrum der TLM unter der E-Mail-Adresse medienbildungszentrum@DontReadMetlm.de entgegen.

Quelle: Thüringer Landesmedienanstalt vom 17.06.2015

Info-Pool