Kinder- und Jugendschutz / Kindertagesbetreuung

Kinderschutzbund Sachsen bietet Fortbildung zum Kinderschutz in Kita und Kindertagespflege

Im September 2010 startet in Sachsen ein neues Projekt unter dem Titel: „Kinder in guten Händen“, in dem unter anderem Fortbildungen für Kita-Fachkräfte und Kindertagespflegepersonen angeboten werden. Die Seminare vermitteln dem pädagogischen Fachpersonal, wie das Kindeswohl in den Einrichtungen gesichert und wie bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung professionell reagiert werden kann.

"Es geht darum, die Erzieher zu stärken und sie im Gespräch mit Eltern handlungssicher zu machen", erklärte Sachsens Kultusminister Roland Wöller das Ziel des Projektes. Wichtig sei, dass die Erzieher auch in schwierigen Situationen Gespräche mit Eltern führen und sie auf die vielen Unterstützungsangebote in den Gemeinden und Städten aufmerksam machen können.

Das Kindeswohl in den Kindertageseinrichtungen zu sichern, in Notsituationen professionell zu reagieren und mögliche Gefahren für die Kinder schon im Vorfeld zu erkennen und zu bannen, gehört zum Aufgabenfeld der Mitarbeitenden sächsischer Kindertagesstätten und der Kindertagespflege. Ebenso wichtig ist es, dass Erzieherinnen und Erzieher sowie Kindertagespflegepersonen Gespräche mit Eltern auch in schwierigen Situationen führen und sie auf Unterstützungsmöglichkeiten in den Städten und Gemeinden vor Ort verweisen können.

Das Projekt wird wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Regelmäßig trifft sich eine Arbeitsgruppe, die die Erfahrungen der Praktiker vor Ort aufgreifen und gemeinsam mit ihnen ein Praxishandbuch zum Kinderschutz erarbeiten. Es wird nach Projektabschluss im Mai 2012 den sächsischen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege zur Verfügung gestellt.

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. (DKSB) ist Träger des zweijährigen Landesmodellprojekts, das durch das Sächsische Staatsministeriums für Kultus und Sport gefördert wird.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich unter: http://www.kinderschutzbund-sachsen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=117&Itemid=110

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus und Sport / Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. (DKSB)

 

Info-Pool